19.08.11 13:34 Uhr
 2.194
 

16-jähriger mexikanischer Teenager beendet erfolgreich Psychologie-Studium

Ein 16-jähriger Mexikaner hat an der Universität "Universidad del Valle" erfolgreich seinen Abschluss in Psychologie erwerben können.

Der hochbegabte Teenager studiert außerdem Medizin und unterstützt ein Team von Wissenschaftlern bei der Erforschung der Erkrankung Diabtes.

"Für mich ist das Lernen eine Form des Glücks", wird der Mexikaner zitiert.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Teenager, Psychologie, Studium, Wunderkind
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2011 13:54 Uhr von nonotz
 
+18 | -11
 
ANZEIGEN
wird bestimmt bald von ner gang erschossen:  
Kommentar ansehen
19.08.2011 13:56 Uhr von Magier47058
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
GLaube ich nicht: das der Junge von einer Gang erschossen wird. Warum sollte er auch?

nur weil er intelligent ist?
Kommentar ansehen
19.08.2011 15:24 Uhr von Schischkebap69
 
+5 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.08.2011 16:00 Uhr von Nordwin
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
... stimmt Medizin und erforschung von Diabetes sind beides solche unnützen sachen....


Respekt
Kommentar ansehen
19.08.2011 17:28 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Man mit 16 schon soweit ist die Theorie in die Praxis umzusetzen vor allem was Psychologie anbelangt?

ich behaupte mal das er mit 16 nicht auf Solche Themen wie Rituellen Satanismus klarkommt
Kommentar ansehen
19.08.2011 17:39 Uhr von Schischkebap69
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Nordwin: Ups! shame on me :(
Ich gebe zu nur die Überschrift gelesen zu haben, als ich mein Kommentar schrieb...
Kommt nicht nicht mehr vor- außer bei News von Crushial ;)
Kommentar ansehen
19.08.2011 17:48 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
völlig falsche wahl...als psychologe braucht man auch so etwas wie lebenserfahrung um seine patienten zu händeln.

kann man nicht aus büchern lernen.
Kommentar ansehen
19.08.2011 18:17 Uhr von Jones111
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen davon, dass solche 3. Welt-Studiengänge etwas anspruchsloser sind, als hierzulande eine Ausbildung...
Kommentar ansehen
19.08.2011 20:34 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Jones111: ich bin mir zu 100% sicher, dass du noch nie eine Uni von innen gesehen hast. Ich habe selbst 2 Semester in Ägypten studiert und glaub mir die Unis sind nicht schlechter ausgestattet als hier und es ist auch nicht anspruchsloser als in Europa zu studieren.
Kommentar ansehen
19.08.2011 20:37 Uhr von Kyklop
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Diabtes: Was ist das?
Kommentar ansehen
19.08.2011 21:01 Uhr von Jones111
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@KarlHeinzKinsky: Ich weiß zwar nicht, wie du eine 100%-Aussage erhalten hast... Fakt ist ich war sowohl hier, als auch in Ägypten in einer Uni. Aus dem und was ich sonst noch mitbekommen habe, kann ich durchaus schließen, dass deren Lehrvorgaben wenigstens etwa um 10 Jahre hinter dem, was wir hier haben herhinken. Ob das mit meinem Fachgebiert, der Informatik zu tun hat, kann ich dir nicht sagen. Es kann sicherlich sein, dass ich die schlechteren Beispiele gesehen / davon gehört habe.

Nun ja.. es gibt für sowas internationale Rankings. Mexiko findest du nicht über Platz 150, wenn überhaupt in der Statistik.

http://www.timeshighereducation.co.uk/...

http://www.topuniversities.com/...
Kommentar ansehen
19.08.2011 21:17 Uhr von ChickenCowboy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall: scheint der kleine Mann, wohl trotz des möglicherweise niedrigeren Niveaus an der dortigen Uni, ein erheblich höheres Niveau in der Kommunikation zu haben, als unsere Topstudenten hier.

[ nachträglich editiert von ChickenCowboy ]
Kommentar ansehen
20.08.2011 08:43 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich kommt der in seinem privatleben auch so klar. bei vielen der super intelligenten menschen ist das nämlich nicht der fall.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?