19.08.11 06:41 Uhr
 1.350
 

Bad Kissingen: Unbekannter schlitzt Planschbecken auf

Die Polizei ist ratlos: Ein Unbekannter schlitzt Kinder-Planschbecken in Bad Kissingen auf. In den letzten drei Jahren wurden bereits um die 30 Pools aufgeschlitzt. Zuletzt konnte die Polizei einen Fußabdruck sicherstellen, da der Täter offenbar von einer hohen Mauer gesprungen war.

Die Bewohner sind beunruhigt, denn nicht die Tatsache, dass ihre Planschbecken zerstört werden, sondern das offenbar ein Verrückter nachts mit einem Messer bewaffnet durch ihre Gärten schleicht, macht sie ängstlich. Sie befürchten, dass der Täter eines Tages auf einen Menschen losgeht.

Die Bewohner müssen so abends stets ihre Planschbecken leeren und wegschließen, um den Unbekannten von ihrem Garten fernzuhalten. Die Polizei indes geht von einem Einzeltäter aus, da die Taten stets den gleichen Ablauf aufweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dastiii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Messer, Unbekannter, Bad Kissingen, Planschbecken
Quelle: www.br-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2011 06:41 Uhr von dastiii
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Oh man, wie viel Langeweile muss ein Mensch haben um nachts durch Gärten zu ziehen und Kinder-Planschbecken zu zerstören. Man hört ja vieles, aber das hört sich extrem nach einem Verrückten an. Hoffentlich bleibt es lediglich bei Attacken auf die Planschbecken.
Kommentar ansehen
19.08.2011 07:52 Uhr von Doloro