18.08.11 21:26 Uhr
 1.672
 

Alternative Zigaretten sind nicht besser als normale Zigaretten

Viele Leute glauben daran, aber irren sich: Wasserpfeife rauchen oder auch die neue E-Zigarette sind ebenfalls schädlich für den Konsumenten. Eine Wasserpfeife ruft die selben Krankheiten hervor wie auch eine normale Zigarette.

Selbst Schnupf-und Kautabak bringen ein Gesundheitsrisiko u.a. in Form von Mundhöhlen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs mit sich. Die E-Zigarette ist auch keine gute Alternative für normale Zigaretten.

"Die E-Zigarette produziert zwar keinen Teer, da es keine Glut gibt, aber der Raucher nimmt immer noch das Gift Nikotin auf, das unter anderem die Gefäße verengt und nervenschädigend wirkt", erklärt der Suchtbeauftragte des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) aus Köln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dexter05
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Alternative, Sucht, Zigaretten
Quelle: www.allgemeine-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2011 21:26 Uhr von Dexter05
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Bei der Shisha war mir das eigentlich bewusst gewesen. Bei der E-Zigarette habe ich aber von Rauchern dieser Dinger immer nur zu hören bekommen, dass die nicht schädlich sind. So kann man sich irren.
Kommentar ansehen
18.08.2011 21:48 Uhr von stoske
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Seltsame News Selbstverständlich macht es einen Unterschied ob ich zwei
Dutzend verschiedene Gifte zu mir nehme oder nur noch eines.
Von "nicht schädlich" zu reden ist Unsinn, aber "nicht besser"
ist sachlich und praktisch auch falsch.
Kommentar ansehen
18.08.2011 22:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Autor: Die Junkies reden sich ihren Stoff immer schön ;)
Kommentar ansehen
18.08.2011 22:36 Uhr von stoske
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Um "nicht besser" mal genauer zu definieren, sollte man mal
nach "Zigarette" und "Zusatzstoffe" suchen. Bei dem Chemie-
Cocktail von mittlerweile 600(!) Zusatzstoffen, von den eigentlichen
"Knallern" Teer und Kohlenmonoxid mal ganz abgesehen, erscheint
Nikotin regelrecht harmlos. Ganz besonders wenn man betrachtet,
dass erst bei der Verbrennung besonders böse Dinge entstehen.
Über 4000 chemische Stoffe lassen sich in Zigarettenqualm(!)
finden. Das ist bei Nikotin alleine, dazu als reine Essenz, gänzlich
ausgeschlossen. "Nicht Besser" ist hier nicht nur ein wenig falsch
oder mit zugekniffenen Hühneraugen gerade noch tolerabel, sondern
wie bei den Zusatzstoffen 1:600 mal falscher :)

> Die Junkies reden sich ihren Stoff immer schön.

Eine eigene Präferenz ist für diese Beuteilung gar nicht erforderlich,
würde Spock da sagen.
Kommentar ansehen
18.08.2011 22:51 Uhr von anderschd
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wer aber denkt denn: dass es beim E-Zigaretten Nikotin bleibt und dem nichts zugesetzt wird?
So oder so, ungesund und unnötig.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
19.08.2011 00:50 Uhr von gurrad
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das sogenannte "Leben" endet in fast: 100% aller Fälle komischerweise tödlich..
Sollte man doch einfach den Tod verbieten!!
Leider kommt das ganze Gesocks in irgendeiner Erscheinungsform irgendwann wieder..Seit Äonen...
Kommentar ansehen
19.08.2011 01:25 Uhr von MaxBoulet
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Schwachsinniger Artikel der impliziert, dass die Zusatzstoffe in Zigaretten harmlos sind (da E-Zigaretten, welche nur Nikotin enthalten genauso schädlich sein sollen wie normale Zigaretten).

Minus.
Kommentar ansehen
19.08.2011 02:35 Uhr von AdiSimpson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der arzt sagt: wir vergiften uns mit nikotin, sterben aber am teer.

bin auch e-zigi raucher :)

seit 37 tagen :)
Kommentar ansehen
19.08.2011 07:39 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die dinger wurden nicht aus gesundheitlichen gründen erfunden. es geht doch eigentlich darum, rauchverbote auszutricksen.

ansonsten ist der artikel wieder typische anti-drogen-hetze. wenn "suchtbeauftragte" und ähnliche komiker auf ihrem kreuzzug gegen drogenkonsumenten mal auf ständige lügen und übertreibungen verzichten würden, wären sie vermutlich wesentlich erfolgreicher.
Kommentar ansehen
19.08.2011 08:45 Uhr von sevenofnine1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
nichtraucher: als Nichtraucher sitze ich aber lieber mit 10 Leuten, die E-Zigarette rauchen in einem Raum, als beim Verlassen der Wirtschaft durch die "Duftwolke" von nur einem "normalen" Raucher zu laufen. Da müsste man vorher mal so richtig schön Zwiebelschnitzel essen und denen so richtig einen "Duft" hinstellen (als Gegengewicht). -Leider mag ich kein Zwiebelschnitzel :-(
Kommentar ansehen
19.08.2011 08:54 Uhr von Nansy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier geht es nicht um Gesundheit hier geht es um Ideologie, nämlich um den Kampf der WHO für eine tabakfreie Welt.

Es geht nur noch darum, alles was auch nur im Entferntesten mit Rauchen zu tun haben könnte, zu verteufeln. Was die Anti-Tabak-Liga antreibt, ist Ideologie und sehr viel Fanatismus.
Sie schrecken vor nichts zurück: da wird berümten Leuten (die schon tot sind) die Zigarette auf Büchern und Plakaten aus dem Mund oder aus der Hand “weggepinselt”, alles, was irgendwie nach Zigarette aussieht (auch wenn es gar keine ist!) muß gesundheitsschädlich sein und somit verboten werden.

Die Gesundheitsbeauftragten haben ihre Abneigung gegen E-Zigaretten ja auch schon offen damit begründet, dass “soziale Normen” untergraben werden: Da die E-Zigarette, die einen geruchsarmen und verbrennungsfreien Dampf ausstößt, einer richtigen Zigarette ähnlich sähe, würden die Leute denken, es sei in Ordnung, in der Öffentlichkeit zu rauchen.

Dann ist es auch nicht besonders verwunderlich, wenn sich Suchtbeauftragte immer neue potentielle Gefahren, für alles was nur im Entferntesten mit Rauchen zu tun hat, ausdenken.
Kommentar ansehen
19.08.2011 10:05 Uhr von Mixuga
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mal wieder ein typischer Hetzartikel diese Quelle. Es wird wie immer verschwiegen, dass Der E-Raucher den Nikotinkonsum wesentlich besser dosieren kann und wahlweise nikotinfrei dampfen kann.
Kommentar ansehen
19.08.2011 11:56 Uhr von anderschd
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
maxboulet: Schwachsinniger Beitrag....der impliziert, dass die E-Zigarette DIE Gesundheits Alternative ist, weil sie NUR Nikotin enthält.

Minus
Kommentar ansehen
19.08.2011 13:23 Uhr von MaxBoulet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anderschd: Was verstehst du an dem Widerspruch

"Alternative Zigaretten sind nicht besser als normale Zigaretten"

und

"E-Zigaretten enthalten außer Nikotin keine schädlichen Zusatzstoffe"

nicht?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?