18.08.11 16:51 Uhr
 138
 

Für Krankenkassen entsteht Schaden in Milliardenhöhe durch falsche Klinikabrechnungen

Im Jahr 2010 ist den Krankenkassen ein Schaden von etwa 1,5 Milliarden Euro entstanden. Nach Informationen, die durch den Krankenkassenverband veröffentlicht wurden, bestehen qualitative Defizite in der Leistungsabrechnung.

Annähernd 50 Prozent aller geprüften Abrechnungen erwiesen sich als mangelhaft. Johann-Magnus von Stackenberg, der Verbands-Vize, äußerte, dass sich möglicherweise die internen Prüfungen der Abrechnungen gebessert hätten.

Zum Teil wurden auch Abrechnungen gefunden, in der Medikamente aufgeführt wurden, die der betreffende Patient nie erhalten habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Seravan
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schaden, Klinik, Krankenkasse, Abrechnung
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2011 16:51 Uhr von Seravan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und genau aus diesem Grund steigen auch die Krankenkassenbeiträge. Da, selbst bei Allgemeinärzten, man immer öfter liest, das fehlerhafte Abrechnungen an der Tagesordnung seien, wundert es mich nicht das auch Krankenhäuser
auf die selbe Weise arbeiten.
Kommentar ansehen
18.08.2011 17:20 Uhr von zabikoreri
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Leider sehen bei uns: ´Reformen´ immer so aus, das der Endverbraucher mehr zahlen muß. Es wäre wesentlich sinnvoller, z.B. die Kontrollen zu verbessern. Dabei sollten sich die betreffenden aber nicht selbst kontrollieren. Eine Massnahme wäre, einen bestimmten Anteil der Abrechnung (3-5 %) den Patienten (besser soltle man von Kunden sprechen) nach Hause zur Gegenzeichnung zu senden. Ich glaube, dadurch würden die Ausgaben schon erheblich sinken!
Kommentar ansehen
18.08.2011 21:14 Uhr von Artim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Den Versicherten entsteht ein großer Schaden: durch zuviele Krankenkasse mit ihren gieriegen Vorständen. Versucht halt jeder rauszuholen, was das System hergibt.

[ nachträglich editiert von Artim ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?