18.08.11 15:52 Uhr
 42
 

Brandenburg vergibt neue Gelder an die Schlösserstiftung

Wie das Kultusministerium in Potsdam mitteilte, wurde ein zusätzlicher Fördervertrag mit der Preußischen Schlösserstiftung unter Dach und Fach gebracht.

Unter anderem werden damit die Anlagen des Parks Sanssouci saniert. Für den Parkplatz der historischen Mühle sind 850.000 Euro eingeplant. Zusätzlich werden noch etwas mehr als eine Million Euro für die Gehwegsanierung im Park am "Neuen Palais" aufgewendet.

Bisher laufen pro Jahr zwölf Millionen Euro in die Kasse der Schlösserstiftung - alleine aus dem Land Brandenburg. Oben drauf kommen nochmal fünf Millionen Euro, um ein Sonderinvestitionsprogramm zu stützen. Trotz dieser jährlich 17 Millionen Euro reichen die Beträge nicht aus.


WebReporter: Seravan
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Brandenburg, Potsdam, Förderung
Quelle: www.rbb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?