18.08.11 15:57 Uhr
 719
 

Kanada: Bürgermeister schenkt Ex-Frau 20-Tonnen-Stein zum Geburtstag

Im kanadischen St-Theodore-d´Acton stört ein Trennungskrieg zwischen dem Bürgermeister Dany Lariviere und seine Ex-Frau den Dorffrieden.

Zum Geburtstag stellte der Mann, dem auch ein Steinbruch gehört, seiner Ex-Frau einen 20-Tonnen-Stein mit seinen Geburtstagsglückwünschen in die Einfahrt.

Der Vorfall wurde bei der Polizei zur Anzeige gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Geburtstag, Bürgermeister, Stein, Rache, Ex-Frau
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2011 17:08 Uhr von bpd_oliver
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mich: würd ja interessieren, was auf dem Stein stand. War es etwas in der Art von "Du bist zwar noch ganz munter, doch ich wünscht, du lägst bald drunter."? *g*
Kommentar ansehen
18.08.2011 17:24 Uhr von TuFFi23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bpd oliver: Marmor Stein und Eisen bricht aber........
Kommentar ansehen
19.08.2011 00:02 Uhr von frozen_creeper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bpd_oliver: Freiübersetzt heisst es "Feier schön, Isa" ;)
Kommentar ansehen
21.08.2011 16:31 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schlimm um welche Straftat soll es sich dabei denn handeln?

Von einem Bürgermeister sollte man allerdings einen etwas erwachseneren Umgang mit der Exfrau erwarten können...und die Idee ist geklaut. Sowas wurde auch schon mit Sand und Betonblöcken praktiziert...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?