18.08.11 14:59 Uhr
 1.006
 

Biss in Wurst: Tea Party beschwert sich über sexistisches Foto von Michele Bachmann

In Amerika gibt es einen ganz speziellen Hot Dog zu kaufen, der im Maismantel frittiert wird und am Stiel zu kaufen ist.

Die Präsidentschaftskandidatin der Tea-Party-Bewegung, Michele Bachmann, ließ es sich nicht nehmen, einen Biss in die Fast-Food-Sensation zu wagen. Sie ließ sich dabei medienwirksam fotografieren.

Leider lassen die Bilder mit Bachmann, die lustvoll in die phallische Wurst beißt, auch andere Assoziationen zu und die Tea-Party-Mitglieder beschwerten sich prompt über eine angeblich sexistische Bildauswahl, die das britische Baltt "The Telegraph" seinen Lesern bot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Foto, Biss, Wurst, Tea Party, Michele Bachmann
Quelle: jetzt.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2011 15:25 Uhr von Dodecanol
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Corn Dog: Nennt sich Corn Dog und gibts bereits seit ner halben Ewigkeit

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Dodecanol ]
Kommentar ansehen
18.08.2011 15:29 Uhr von r3c3r
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
1 Sek@Wikipedia: "Erstmals angeboten wurden Corny Dogs von Neil Fletcher 1942 auf der Texas State Fair. Der erste „gestielte“ Corn Dog war der 1946 von Ed Waldmire Jr. gemeinsam mit seinem Freund Don Strand entwickelte Cozy Dog, der noch heute im Cozy Dog Drive In in Springfield, Illinois, verkauft wird."

/e:
Argh jetz hat Dodecanol den Link doch noch reingehaun ;)

[ nachträglich editiert von r3c3r ]
Kommentar ansehen
18.08.2011 15:29 Uhr von zabikoreri
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mann, haben die: aber schmutzige Gedanken!

Und wegen der ´neuen Fast-Food-Sensation´: Denkt dran, das sind Konservative!

[ nachträglich editiert von zabikoreri ]
Kommentar ansehen
18.08.2011 15:33 Uhr von kingoftf
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
die hat doch noch: nie ein reales "Würstchen" im Mund gehabt, ist doch Sünde
Kommentar ansehen
18.08.2011 15:40 Uhr von Freggle82
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wer beim Essen einer Wurst an Pimmel denkt der hat nicht nur ziemlich versaute Gedanken, sondern auch gewaltig einen an der Waffel.

Arme, arme Welt! Wenn doch bloß mal jemand an die armen Kinder denken würde.
Kommentar ansehen
18.08.2011 16:16 Uhr von Bokaj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Männer denken in einer Stunde mehrmals an Sex: Das Photo lässt sie nur an das "Eine" denken. :-))))

Die arme Tea-Party kann so leider keinen klaren Gedanken mehr fassen. Aber eigentlich so auch nicht.
Kommentar ansehen
18.08.2011 16:59 Uhr von Near
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ahja Und wenn eine Schulklasse in Amerika ein Eis am Stiel essen geht ist das gleich ein Pädo-Gangbang oder wie?
Kommentar ansehen
18.08.2011 17:10 Uhr von TuFFi23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: guter Einstieg in den Wahlkampf .
Kommentar ansehen
18.08.2011 20:25 Uhr von Flugrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Angst! Da besteht keine Gefahr für ihren Wahlkampf...
Die meisten Amerikaner/innen über 40 können sich Sex mit Lebensmitteln gar nicht vorstellen. ;-)
Kommentar ansehen
26.11.2011 17:20 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Huch! Essen ist sexistisch? Puoar, wat bin ik ne Sexbombe, he!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?