18.08.11 14:40 Uhr
 49
 

Land Brandenburg: Start für groß angelegten Testlauf von E-Autos in der Lausitz

In der Lausitz werden Elektrofahrzeuge derzeit auf Alltagstauglichkeit getestet. Die Projektpartner präsentierten das erste Auto am heutigen Donnerstag in Cottbus. Beteiligt sind die Brandenburgische Technische Universität Cottbus, die German E-Cars GmbH und die Vattenfall Europe Mining & Generation AG.

Das auf drei Jahre terminierte Projekt läuft unter der Bezeichnung e-SolCar. Untersucht wird auch die Funktionsweise der Fahrzeuge als Stromspeicher. Für das Vorhaben wurde ein Wagen zum Elektroauto umgebaut, auch die notwendigen "Tankstellen" entstanden.

Bis zum Februar kommenden Jahres soll die Testflotte 50 Pkw, Kleintransporter und Jeeps umfassen. Die Kosten für das Projekt werden auf neun Millionen Euro beziffert. Darin enthaltene Fördergelder kommen von der EU und dem Land. Gefahren werden die Testautos von Mitarbeitern der Universität und Vattenfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Land, Brandenburg, Elektroauto, Testlauf, Lausitz
Quelle: www.niederlausitz-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?