18.08.11 14:08 Uhr
 645
 

Daimler-Spende: CDU und SPD erhalten jeweils 150.000 Euro

Kfz-Hersteller Daimler hat der CDU und der SPD auch in diesem Jahr wieder jeweils 150.000 Euro gespendet. Das berichtet die Bundestagsverwaltung.

Spenden in gleicher Höhe hat der Autobauer nach Berechnungen der Nachrichtenagentur dpa bereits in den Jahren 2007 bis 2010 an die beiden Parteien geleistet. Andere Parteien seien nicht berücksichtigt worden.

BMW soll an die beiden Parteien Spenden in ähnlicher Höhe geleistet haben - allerdings nicht in Form von Geld, sondern als Überlassung von Sachwerten. Den Parteien wurden kostenlos BMW-Fahrzeuge zur Nutzung überlassen.


WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, SPD, CDU, Daimler, Spende
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2011 14:10 Uhr von TennoTomsen
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Kartell bezahlung: Die muessen nur penuts zahlen um die wirtschaft zu [editiert]...
Kommentar ansehen
18.08.2011 14:17 Uhr von sld08
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
klar: Die brauchen ja auch nur diese beiden zu bezahlen, denn das lernresistente Volk lässt ja schön abwechselnd CDU/SPD regieren.
Kommentar ansehen
18.08.2011 16:05 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Parteien leben nunmal von Spenden. Solange die Spenden öffentlich gezahlt werden, herrscht Transparenz. Und wenn die Politiker mit Autos durch die Kante fahren, für die der Steuerzahler nicht aufkommen muss, ist das doch gut.

Und dass sich die Industrie in irgendeiner Form eine Gegenleistung davon verspreicht ist doch wohl klar. Da muss man sich nichts vormachen.

Aber wie ich schon immer sagte: Korruption IST nunmal ein System, dass funktioniert.
*Ironie OFF*
Kommentar ansehen
18.08.2011 16:30 Uhr von Amandil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
150 000€ sind nicht viel: Es sind ja keine 1 500 000 €.
150 000€ sind gerade mal 3x BMW 5er Limousinen für ganz Deutschland!
Ich könnt mir vorstellen das diese 3 Gefährte (jetzt mal als Annahme) genau an die richtigen Männer gegangen sind um ruhig zu bleiben.
Umweltministerium, etc. etc.

[ nachträglich editiert von Amandil ]
Kommentar ansehen
18.08.2011 18:46 Uhr von fabianf83
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre das Geld nicht sinnvoller in der Krebs- oder AIDSforschung bzw. für die armen Kinder die in den Slums wohnen müssen besser angelegt werden?
Ich sehe das eher als Schweigegeld oder was in die Richtung geht.
Kommentar ansehen
18.08.2011 18:46 Uhr von Marie52
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ein lächerlicher Betrag: Damit kann man nicht mal einen Oberbürgermeister bestechen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?