18.08.11 13:47 Uhr
 393
 

Spanien: Empörung wegen Spielzeugpuppe, bei der Plastik-Brust zum Stillen mitgeliefert wird

Spielzeugbabypuppen sehen echten Säuglingen immer ähnlicher und inzwischen zeigen sie auch immer realistischere Verhaltensweisen.

Mit der spanischen Puppe "Baby Nimmersatt" soll nun auch das Stillverhalten mitsimuliert werden und so liefert die Firma zum Spielzeug die passende Plastik-Brust aus. Mittels Bikini-Oberteil können die Mädchen dem Baby dann die Brust geben, denn Brustwarzen sind angedeutet.

Wenn man das "Bebé Glotón" in die Nähe dieser Brustwarzen hält, macht es schmatzende Geräusche. Zusätzlich kann man auch eine Brustpumpe erwerben. Eltern sind empört über dieses Spielzeug, das Kinder sexualisiere.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Brust, Empörung, Puppe, Stillen
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2011 14:50 Uhr von U.R.Wankers
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
was hat Sex mit Stillen zu tun? muss ich das verstehen?

das ist doch die natürlichste Sache der Welt.
Kommentar ansehen
18.08.2011 15:05 Uhr von SClause
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin empört! Die Puppe heißt "Nimmersatt". Das ist doch Diskriminierung! Nieder mit dem Rattenpack!!!

/ironie off
Kommentar ansehen
19.08.2011 05:37 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor einiger zeit konnte man eine ähnlich news lesen. ich glaube mich zu erinner, dass eine ähnliche puppe in japan zu kaufen war. mein damaliger kommentar trifft her genauso zu. wersich über die puppe ärgert, dem gebe ich den guten rat, einfach die puppe nicht zu kaufen und weiterhin verklemmt weiter zu leben. und gut ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?