18.08.11 13:37 Uhr
 1.386
 

Spaniens Kirche nennt Anti-Papst-Demonstranten "Parasiten"

In Madrid werden die Demonstranten gegen den Papst-Besuch immer mehr und auch die Tonlage verschärft sich: "Benedicto ist ein Nazi" ist zu hören.

Die Antwort der spanischen Kirche auf die Proteste wird wahrscheinlich indessen nicht zur Beruhigung der Lage beitragen. Juan Antonio Martínez Camino bezeichnet die Demonstranten schlicht als "Parasiten".

Die Protestanten sind vor allem darüber empört, dass trotz der katastrophalen wirtschaftliche Lage des Landes Steuergelder für den Papst-Besuch verschleudert würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Spanien, Papst, Kirche, Besuch, Demonstrant
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2011 13:44 Uhr von stoniiii
 
+69 | -12
 
ANZEIGEN
btw. Die Kirche hat mehr Menschen auf dem Gewissen als Hitler...
Kommentar ansehen
18.08.2011 13:48 Uhr von NGen
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
die demonstranten: nicht die protestanten.
Kommentar ansehen
18.08.2011 13:49 Uhr von Tinnu
 
+54 | -9
 
ANZEIGEN
frechheit!!! der größte parasit, den die menschheit hervorgebracht hat, ist die kirche!
wer bezahlt euch denn ihr schmarozendes pack von priestern, pfaffen und päpsten?
Kommentar ansehen
18.08.2011 14:01 Uhr von Kappii
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
genauso macht man es: Sehr geehrter Weihbischof, grade mit dem Hintergrund der Ausschreitungen in London, sollte man die unzufriedene Menge auch noch richtig anstacheln! Am besten noch die Menge beschuldigen durch ihre Demonstration unnötige Steuergelder für Polizeieinsätze zu vergeuden.
Kommentar ansehen
18.08.2011 14:10 Uhr von r3c3r
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
100 Millionen Euro: soll das Spektakel insgesamt kosten, meine ich gelesen zu haben.
Haltet euch das mal vors Auge. >>100 Millionen<<. Wievielen Hilfsbedürftigen Menschen man damit hätte helfen können...Aber wieso sollte die Kirche sowas auch tun!?

/edit:
Und selbst wenn ich mich verhört habe und die Summe "nur" 50 Mio. beträgt, ist das viel zu viel.

[ nachträglich editiert von r3c3r ]
Kommentar ansehen
18.08.2011 14:21 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Holla ! lasst es krachen in Spanien Jungs !!

Sind ja zustände wie in Russland !

Und so ein Land ist in der EU ?
Kommentar ansehen
18.08.2011 14:24 Uhr von cheetah181
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
Also wenn es eine Einrichtung gibt, die sich seit Jahrhunderten parasitär von Staaten und deren Bewohnern "ernährt", dann ist es ja wohl die katholische Kirche.
Kommentar ansehen
18.08.2011 14:28 Uhr von Bender-1729
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Die Definition von Parasit: "Parasitismus [...] im engeren Sinne bezeichnet den Ressourcenerwerb aus oder mittels eines anderen Organismus." (Quelle: Wikipedia)

Die Kirche bezieht hier Steuergelder vom Staat ... Noch Fragen? Vielleicht sollte man sich einmal der Bedeutung eines Wortes bewusst werden, bevor man damit in der Öffentlichkeit um sich wirft. Äußerst peinlich, wenn ihr mich fragt.

Ich habe es schon einmal gesagt und ich werde es sicher noch mehrmals sagen: Ich verstehe es einfach nicht! Die katholische Kirche ist eines der größten, einflussreichsten und gewinnbringensten Wirtschaftsunternehmen der Welt, aber es reicht scheinbar einfach nicht für eine "Marketingabteilung". Man hat gradezu das Gefühl, dass immer der senilste und verwirrteste alte Mann der grade greifbar ist mit voller Absicht vors Mikrofon geschoben wird ...
Kommentar ansehen
18.08.2011 14:52 Uhr von U.R.Wankers
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
die spanische Inquistion: war die Ursache für Tyrannei und Hexenverbrennung:

http://de.wikipedia.org/...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.08.2011 14:55 Uhr von Jopropa
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
der Vollständigkeit halber: "btw. Die Kirche hat mehr Menschen auf dem Gewissen als Hitler... "

In dieser Kategorie kann niemand dem Islam das Wasser reichen.
Noch nicht einmal der Kommunismus der weit mehr Opfer vorzuweisen hat als Kirche und NS zusammen.
Kommentar ansehen
18.08.2011 15:10 Uhr von Dennis0705
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Was manche unreflektiert paradoxes: von sich geben muss man sich des Spaßes wegen mehrmals zu Gemüt führen.

Stoni meinte am 18.08.2011 um 13:44 Uhr:
btw. Die Kirche hat MEHR Menschen auf dem Gewissen als Hitler...



Darauf ephemunch am selben Tage um 14:01 Uhr:
DAS STIMMT. Aber die Kirche hatte dafür lange und langsam gemacht.
(Zustimmung was die Menge betrifft sollte man meinen)

ephemunch weiter:
Hitler hat es perfektioniert und daraus eine Industrie gemacht.
(Immer noch Konsens bezüglich der Menge)

Damit man aber keinen schlechten Ruf bekommt oder als ..Leugner da steht muss man politisch korrekt am Ende trotzdem , obwohl paradox, darauf hin weisen, dass Hitler auf jeden Fall böser war als die Kirche.

ephemunchs Fazit:
Und dann in kürzester Zeit erheblich mehr Menschen umgebracht als die Kirche es JE getan hat.

Was man doch für verbale Klimmzüge machen muss um ja immer Politisch korrekt zu bleiben.

Ich schmeiss mich weg.... :P
Kommentar ansehen
18.08.2011 15:14 Uhr von Dennis0705
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
50 Millionen oder 100 Millionen? Wo stammen die Zahlen her?
Wer setzt solche Gerüchte in die Welt?
Wer zahlt das Geld?
Für Links zu vernünftigen Quellen wäre ich dankbar.
Kommentar ansehen
18.08.2011 15:26 Uhr von Dennis0705
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@McVit, ohne dir zu nahe treten zu wollen: LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO OOOOOOOOOOOOOOOL

Welchen Sinn genau kann man ephes Meinung entnehmen?

Dass die katholische Kirche mehr Menschen auf dem Gewissen hat als Hitler, weil Hitler doch mehr auf dem Gewissen hat als die katholische Kirche?
Kommentar ansehen
18.08.2011 15:34 Uhr von cheetah181
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Dennis0705: Der Sinn ist (neben industrieller Vernichtung) dass die katholische Kirche "etwas" länger existiert hat als Hitler, ein solcher Vergleich also irgendwie sowieso eine Milchmädchenrechnung ist.

Selbes gilt natürlich für Vergleiche mit Mao, Stalin etc, bevor man hier als "politisch korrekt" gilt, was ja in manchen Kreisen ein Schimpfwort ist.

Edit: Und natürlich soll das auch nicht die Verbrechen der Kirche entschuldigen. Hitler hat sich soviel ich weiß nie als moralisch überlegen bezeichnet. Die Kirche schon. Und sie wird nicht müde Atheismus für Verbrechen verantwortlich zu machen, die sie selbst millionenfach begangen hat.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
18.08.2011 15:53 Uhr von Dennis0705
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Cheetah181: 1.)
Was hat deine Ausführung damit zu tun, dass ein User sich in einem einzigen Post ziemlich auffällig selber widerspricht?


2.)
Wenn ein Vergleich sowieso ein e"Milchmädchenrechnung wäre, wieso vergleichen ziemlich viele User in diesem Thread ständig?

3.)
Vergleiche mit Stalin und anderen "Kommunisten" sind nicht populär, weil dann die Kommunisten ziemlich "unerwartet" abschneiden würden.

[ nachträglich editiert von Dennis0705 ]
Kommentar ansehen
18.08.2011 16:03 Uhr von JesusSchmidt
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@Jopropa: der islam? was hast du denn geraucht? :D
Kommentar ansehen
18.08.2011 16:20 Uhr von Jopropa
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Jesus: Na was denkst du denn was bei 1400 Jahren Ungläubige abschlachten am Ende unter dem Strich steht??
Kommentar ansehen
18.08.2011 17:23 Uhr von Ausland
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gottes Stellvertreter auf Erden LOL: nicht alles was die Kirche tut ist schlecht - aber mit diesem Papst hat sich die Kirche keinen Gefallen getan...

der passt mit seinen Ansichten nicht wirklich in unsere Zeit...
Kommentar ansehen
18.08.2011 18:00 Uhr von cheetah181
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Dennis0705, Jopropa: @Dennis0705: 1.) Er widerspricht sich nicht. Die kath. Kirche hat mehr Menschen umgebracht als Hitler. Hitler hat mehr Menschen/Zeit umgebracht als die Kirche.
2.) Weil sie Milchmädchen sind?
3.) Jeder Mensch weiß, dass Millionen Opfer auf das Konto kommunistischer "Größen" gehen. Weiß nicht woher diese Paranoia kommt, dass das verschwiegen werden würde.
Trotzdem gibt es noch einen Unterschied zwischen Tötung durch Inkompetenz oder Gleichgültigkeit und industrieller Vernichtung.

@Jopropa: Das würde mich jetzt aber auch interessieren. Nicht, dass ich das dem Islam nicht zutrauen würde, aber der hatte doch gar nicht die Mittel dazu oder?
Kommentar ansehen
18.08.2011 21:49 Uhr von cheetah181
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
1984: Mit Inkompetenz sind die Hungersnöte gemeint, die Folge kommunistischer Politik waren. Dass speziell Stalin auch Millionen (laut Historikern bis zu 20 Millionen, wenn ich mich nicht irre) absichtlich ermordet hat stimmt natürlich.
Kommentar ansehen
19.08.2011 06:02 Uhr von KamalaKurt
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
...@der_kaiser_von_china, nicht jeder der sich gegen die kirche, mit recht, schimpft, ist ein stammtischkaote.ich bin eit 42 jahren überzeugter atheist, aber nicht wegen der ersparten geldes, das sich kirchensteuer nennt, sonder weil ich die bibel gelesen habe und zur überzeugung gekommen bin, dass ich nun ein alter erreicht habe, wo man keine märchenbücher meh liest.

@ausland, du hast nicht recht, denn der papst ist kirche, folglich passt kirche und papst nicht mehr in unsere zeit.
Kommentar ansehen
19.08.2011 09:29 Uhr von DerMaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Grade die Kirche, der großte Parasit von allen, gibt sowas von sich?
Kommentar ansehen
19.08.2011 10:10 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Der Sinn ist (neben industrieller Vernichtung) dass die katholische Kirche "etwas" länger existiert hat als Hitler, ein solcher Vergleich also irgendwie sowieso eine Milchmädchenrechnung ist."

Ich glaube da liegst du falsch. Die Anzahl der Morde bleibt immer gleich die durch eine Person oder Institution begangen wurde.
Nach deiner Theorie müsste dann ein Mensch der in 50 Jahren 5 Menschen umgebracht hat nicht so schlimm sein wie einer der in einer Woche 5 Menschen umgebracht hat. Wenn man beide nach 50 Jahren zur Verantwortung zieht haben beide das gleiche auf dem Kerbholz, der Abstand zwischen den Taten spielt keine Rolle.

Wenn man die Sache aus einer anderen Richtung beleuchtet kommt man sogar zum Schluß das Morde die über einem längeren Zeitraum begangen wurden sogar schwerwiegender sind als Morde in kurzer Zeit. In kurzer Zeit könnte man von Affekt, Verblendung und Verhetzung reden die zu solch ein Disaster führen während über längeren Zeitraum man mehr von kalkulierten, eiskalten und unbelehrbaren Taten reden kann.

Für die Leute die Stalins Verbrechen aufzählen, Stalin hat weitaus mehr auf dem Gewissen, nicht nur die Morde in Folge von politischen Säuberugen. Die Russen haben nicht umsonst so hohe Verluste weil dieser Typ genau wie Hitler sich in militärische Angelegenheiten einmischte und sinnlos Menschen verheizte. Die Deutschen hatten da noch etwas Glück das Hitler sich nicht überall einmischte sonst hätte man weit mehr Verluste im Krieg erlitten, die Russen hatten dieses Glück nicht.
Kommentar ansehen
19.08.2011 13:19 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
CoffeMaker: Ich wollte damit auch gar keinen Vergleich der "Schlimme" der Verbrechen anstellen, sondern nur die Zahlen vergleichen. Und ich finde das ist schon schwer wenn man die beiden unterschiedlichen Zeiträume betrachtet.

"Nach deiner Theorie müsste dann ein Mensch der in 50 Jahren 5 Menschen umgebracht hat nicht so schlimm sein wie einer der in einer Woche 5 Menschen umgebracht hat."

Hier geht es aber jeweils um den gleichen Menschen, bei der Kirche gab und gibt es da wesentlich mehr Verantwortliche.
Kommentar ansehen
20.08.2011 11:00 Uhr von dragon08
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Parasiten ? *LOL*: ZITAT aus UNHEILIG - Der Himmel Ueber Mir:

"Doch muss ich wirklich in dies Haus
aus Holz und Stein
So wie sie es sagen um ganz nah bei dir zu sein
In Demut zu verfallen, da du mich sonst nicht hörst
Dafür zu zahlen woran ich glaube
weil du mich sonst zerstörst
Wie kann ein Mensch dein Vertreter hier sein
Gehüllt in Gold, Samt und leuchtend hellem Kleid
Inszeniert präsentiert so wie einst das goldene Kalb
Dem Reichtum verfallen und als Preis das Zölibat"

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?