18.08.11 12:24 Uhr
 367
 

Mit Windows 8 kommt auch der Windows App-Store

Microsoft hat nun offiziell bestätigt, dass mit dem Start von Windows 8 auch ein dazugehöriger App-Store erscheint. Windows-Chef Steven Sinofsky hat in einem Blogeintrag die Struktur für das Windows 8 Team skizziert. Es gibt 35 "Feature-Teams", die jeweils 25-40 Entwickler beschäftigen.

Die Anzahl der Kern-Entwickler bei Windows 8 wird auf 875 bis 1.400 geschätzt. Eines der Feature-Teams hört auf den Namen "App Store". Man geht daher davon aus, dass man später Software im Store kaufen und herunterladen kann.

Wann Windows 8 veröffentlicht wird ist nicht bekannt. Man geht aber davon aus, dass im September 2011 auf einer Microsoft Konferenz eine Beta Version bereitstehen soll. Die finale Version soll im April 2012 erscheinen. Offiziell gab Microsoft an, dass Windows 8 ca. 24-36 Monate nach Windows 7 kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManiacDj
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, App, Windows 8, Store, Struktur, Erscheinungstermin
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2011 12:24 Uhr von ManiacDj
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle ist ein Video enthalten das bisherige Vorstellungen von Windows 8 zeigt. Wie aber in anderen News auch schon beschrieben sieht es stark danach aus das man das System auch für Tabletts verwenden möchte.
Kommentar ansehen
18.08.2011 13:07 Uhr von Dino_A
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Juhu!! Jööööööö!!! Apps Stores sind einfach Spitze! Schade finde ich nur das nicht jeder Hersteller von irgendeinem Ding auf den AppStore-Zug springt. Ich hätte gern nen App Store in z.B. meiner Bäckerei wo ich mir übertrieben-spass-machende Apps für Schokoschnecken kaufen kann.

---------

Ganz ehrlich... Ein App-Store für Windoof braucht kein schwein.

Es gab schon immer kleine Software für wenig Geld irgendwo zu kaufen. Für jede Software die wirklich nützlich ist, gibt es irgendeinen Hersteller der diese sogar gratis anbietet. Das Problem was ich mit App Stores habe ist dass wirklich jeder der bisschen was programmieren kann denkt er müsse jetzt nen App machen. Somit füllt sich ein App Store sehr schnell mit sehr viel Müll was kein Schwein braucht. Aber Hauptsache billig.

Statt 5 Euro für ein App Spiel zahl ich lieber das 10fache für ein PC spiel welches mir aber das 100fache von einem App bietet.
Kommentar ansehen
19.08.2011 10:57 Uhr von Spelter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alt: Also wirklich, ein Repository an Anwendungen für das Betriebssystem und eine dazugehörige Paketverwaltung ist nichts neues. Ein "AppStore" ist nicht mehr als in Debian aptitude oder Synaptic. Programm suchen, installieren, aktuallisieren.

Und was wir Linuxfreunde schon seit mehr als 10 Jahren haben, wird nun von MS entdeckt :D

Und es ist sinnvoll. Ein Entwickler kann ein Programm veröffentlichen an einer Zentralen Stelle, mit anderen Programmen konkurieren und der Anwender kann dann aus einer Fülle von Applikationen auswählen, testen, bewerten.

Ausserdem hält eine solche Paketverwaltung die Software wenigstens auf dem neusten Stand, damit ist eine Verteilung von Sicherheitspatches ein kinderspiel und der User muss nicht umständlich sich auf den neusten Stand halten.... was er sowisso nicht macht.

Jeder der eine solche Software nutzt, weiß es zu schätzen was die Software leistet. Statt umständlich im Netz zu suchen, reicht ein Blick in eine Software um eine ganze Liste von Programmen zu finden für eine Aufgabe.

Bisher mussten Windowsadmins das auch schwierig selbst lösen mit Anwendungen wie Enteo, WSUS usw. Wenn man das zentral an eine Stelle bekommt, ist das auch ein weiterer Schritt nach vorne.

Warum Apple nicht auf eine solche Idee gekommen ist, wo Sie doch den "AppStore" erfunden haben :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?