18.08.11 12:07 Uhr
 245
 

Bosch sondiert Recycling-Methoden für Akkus von E-Autos

Während in der Autobranche ständig danach geforscht wird, wie sich die Leistungsfähigkeit der Akkus für Elektro-Autos verbessern lässt, machen sich einige bereits Gedanken über das Recycling der Energiespeicher.

Bernd Bohr, Chef der Automobilsparte bei Bosch, nennt in einem Interview dafür drei mögliche Lösungen: Wiederverwendung, definitives Recycling mit Wiedergewinnung der im Akku enthaltenen Rohstoffe und die Instandsetzung.

Bei der Wiederverwendung hätte der Akku noch 80 Prozent seiner Leistungsfähigkeit und könnte dort weiter eingesetzt werden, wo diese ausreicht. Instandsetzung würde bedeuten, dass die defekten Teile eines Akkus ersetzt werden. Bosch untersuche gerade, ob dies ein lohnendes Geschäft wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Umwelt, Elektroauto, Akku, Bosch, Recycling
Quelle: www.automobil-produktion.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?