18.08.11 11:16 Uhr
 3.427
 

Modemarke gibt "Jersey Shore"-Stars dafür Geld, nicht ihre Kleidung zu tragen

Normalerweise tun Firmen alles dafür, dass ihre Produkte in erfolgreichen Filmen oder Fernsehserien platziert werden. Doch die Modemarke Abercrombie & Fitch (A&F) geht nun den umgekehrten Weg.

A&F möchte unbedingt verhindern, dass die Reality-Stars von "Jersey Shore" in ihren Kleidungsstücken herumlaufen. Den TV-Produzenten wurde eine "erhebliche Summe" geboten, damit die Fernsehsternchen etwas anderes tragen.

Nun hoffe man, dass die Produzenten darauf eingehen werden. Diese halten die Aktion von A&F jedoch für einenem Marketing-Gag, denn die MArke vertreibe T-Shirts auf denen "Fitnessstudio" oder "Sonnenbad" steht. Und um recht viel anderes gehe es bei "Jersey Shore" auch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Geld, Mode, Kleidung, Darsteller, Zensur, Jersey Shore
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2011 11:39 Uhr von AllesReinerZufall
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
größter müll die sendung. dazu kann ich nur die Folge von Southpark empfehlen: New Jersey Shore :D
Kommentar ansehen
18.08.2011 11:47 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
haha das is ja mal geil :D: xD
Kommentar ansehen
18.08.2011 12:48 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
und? man muss weder diese komische show noch diese klamottenmarke kennen. ich habe vergeblich auf eine pointe dieser meldung gehofft.
Kommentar ansehen
18.08.2011 13:55 Uhr von tafkad
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.08.2011 16:41 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die Endstufe der Verblödung: ist Jersey Shore

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?