18.08.11 10:28 Uhr
 388
 

Forschung: Vor Helgoland werden junge Hummer ausgewildert

Forscher des Alfred-Wegener-Instituts aus Bremerhaven haben vor, am nächsten Wochenende ungefähr 300 junge Hummer vor der Insel Helgoland in die Nordsee auszusetzen.

Die Junghummer sind zwei Jahre alt und wurden in der biologischen Anstalt Helgolands auf Fingergröße gezogen.

So wollen die Wissenschaftler den Hummerbestand vor der Insel sichern. Das Projekt läuft bereits seit elf Jahren. Ein Hummer braucht 8 Jahre, bis er geschlechtsreif ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Insel, Hummer, Zucht, Bestand, Helgoland, Auswilderung
Quelle: www.radiobremen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2011 10:32 Uhr von Susi222
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
upppsss: das in der News nun von den Checkern erlaubte und nun verwendete Bild hatte ich allerdings extra nicht genommen, da das eindeutig keine Hummer sind ;-)
Kommentar ansehen
18.08.2011 10:33 Uhr von Susi222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber wahrscheinlich Heländer Robben... auch gut...
Kommentar ansehen
18.08.2011 10:42 Uhr von Katzee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Forschung? Der Helgoländer Hummer ist eine kulinarische Spezialität und eine der Ertragsquellen der Insel. Hier von Forschung zu sprechen ist schon fast lächerlich. Die Bestände sollen aufgefrischt werden, damit der Hummer weiterhin teuer auf dem Tisch landen kann.

Übrigends wurde bereits 2005 berichtet, dass der Hummer wieder "zurück" sei und die Feinschmecker bereits auf ihn warteten. http://www.abendblatt.de/...
Kommentar ansehen
18.08.2011 11:47 Uhr von jarichtig
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dann: würde ich die doch erst mit 7 oder 8 jahren aussetzen, wenn sie geschlechtsreif sind, sonst sind sie vorher schon weggefangen oder nicht?
Kommentar ansehen
18.08.2011 13:41 Uhr von NilsGH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Katzee u.a. derartiges habe ihc mir auch gedacht. Ist wohl zwar eine "Forschungsstation", aber der Hauptgrund ist dennoch die Bestandserhaltung, damit schön weiter Tiere gefangen werden können / dürfen. Schade, einen schönen grpßen Bestand dieser interessanten und eindrucksvollen Tiere hätte ich mir gewünscht.

@jarichtig: Jungtiere werden nicht gefangen. Sollten sie wider erwarten (die Fangkörbe sind in der Regel zu großmaschig, glaube ich) beim Fang dabei sein werden sie wieder ins Meer geworfen. Nur geschlechtsreife Tiere mit einer bestimmten Größe dürfen gefangen werden. Die Größe gibt dies vor damit sichergestellt ist, dass sie mindestens ein mal geleicht haben. So möchte man den Bestand erhalten. Zumindest soweit ich weiß ...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?