18.08.11 08:55 Uhr
 6.253
 

Griechenland-Milliarden: Finnland besteht als einziger Kreditgeber erfolgreich auf Pfand

Die finnische Regierung setzte am Mittwoch in Athen als einzige aller 16 am zweiten Nothilfe-Paket beteiligten Staaten Sicherheiten für geleistete Kredite durch. Laut Evangelos Venizelos, dem griechischen Finanzminister, gehe man damit auf Forderungen des finnischen Parlament für eine Zustimmung zum neuem Rettungspaket ein.

Die Steuergelder Finnlands, welches "AAA"-Bonität genießt, sollen nun gezielt in risikoarme Anleihen fließen und dort mit der Zeit auf den von Helsinki geleisteten Bürgschaftsanteil des 109 Milliarden Euro umfassenden Notkredits anwachsen. Wird Athen zahlungsunfähig, erhält das skandinavische Land seine Gelder zurück.

In Finnland hatten bei den jüngsten Wahlen zum Parlament eurokristische Parteien deutlichen Zulauf erhalten. So etwa erhielten die "Wahren Finnen" rund 19 Prozent der Wahlstimmen. Auch bei den Sozialdemokraten, welche die Finanzministerin des Landes stellen, nahm die Euroskepsis deutlich zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Finnland, Bonität, Pfand, Steuergeld
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2011 09:05 Uhr von golddagobert
 
+95 | -2
 
ANZEIGEN
Frau Merkel, warum machen Sie nicht das gleiche...
Kommentar ansehen
18.08.2011 09:19 Uhr von TeleMaster
 
+58 | -4
 
ANZEIGEN
----
Frau Merkel, warum machen Sie nicht das gleiche...
----

Weil sie doof ist.
Kommentar ansehen
18.08.2011 09:35 Uhr von Misuke
 
+44 | -6
 
ANZEIGEN
der Dollar lebt nur noch: weil die amis den totdrucken und der Euro ist zur Zeit nur so mies weil es Schmarotzerstaaten wie Griechenland Spanien Italien usw gibt die lügen betrügen und sich mit Subventionierungen ins Nirvana verdienen
Kommentar ansehen
18.08.2011 09:38 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Der Dollar wird überleben - der Euro nicht: Ex-Notenbank: Greenspan auf Notenbankkonferenz: (12.06.2007, Reuters-Meldung)

"Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Chinesen ihre Dollarreserven abstoßen, denn sie werden niemanden finden, der sie ihnen abkauft".

Greenspan verlässt anschließend den Saal der Journalisten, dreht sich um und sagt: "Leute, genießt das Leben, solange ihr es noch könnt".

Der Lehmann-Zusammenbruch und die damit im Zusammenhang stehende (notwendige) Geldvernichtung war kein Zufall: Die Abschreibungen betrafen besonders viele europäische Geldhäuser.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
18.08.2011 10:07 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
ach ja: "In Finnland hatten bei den jüngsten Wahlen zum Parlament eurokristische Parteien deutlichen Zulauf erhalten. "

wenns doch bei uns eine ordentliche "Alternative" gäbe, die die Herren in Berlin das Fürchten vor der nächsten Wahl lernte ...
Kommentar ansehen
18.08.2011 10:08 Uhr von gugge01
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
Kreta !!! Warum überschreibt uns Griechenland nicht zur Begleichung aller Schulden gegen Deutschland die Insel Kreta?

Die Bevölkerung erhält:
- die bundesdeutsche Staatsbürgerschaft,
- ARGE-Büros,
- Harz-IV,
- deutsche mindest Renten ab 67,
- alle Sozial-,
- Kultur-,
- Umwelt-Gleichstellungs-,
- Mehrheiten-Diskriminierungs- ,
- positiv Rassismus- und
- Tanzkurs-Integrations-Beauftrage die wir blutenden Herzen entbehren können sowie
- Gutbestückte Steuerbehörde,
- Eichämter mit speziellen „Schnitzel“-Jagtkommandos,
und
- die GEZ - Sturmabteilungen!!!!!


Als kleine Rückversicherung können wir ja die Bundesmarine immer mal einem Blick auf die Insel werfen lassen. Wenn die Beamten- und Beauftragten-Brut heimlich mit selbstgebauten Flößen von der Insel fliehen will kann sie ja diese mit gezielten Wirkmittel-Einsatz zum umkehren ermuntern.


Allerdings könnte es dabei möglierweise zu Problemen mit den Völkerrecht kommen! Denn normalerweise muss so ein freiheitlich-korrekter Besitzerwechsel mit massiven Bombenangriffen, ein paar tausend Toten und jeder Menge Heuchelei erfolgen!

Äh das mit den „positiv Rassismus-„ Beauftragten muss ich erklären!

Denn letzten hatte mich ein Chinese gefragt ob wir wirklich Beamte haben die für die Durchführung und Verbreitung von Rassismus zuständig sind.

Ich musste ihm erklären das das keine Beamten sind sondern Leute die das freiwillig machen und der Begriff „Gegenrassismus“ hatte auch nicht mehr Klarheit gebracht.


[ nachträglich editiert von gugge01 ]
Kommentar ansehen
18.08.2011 10:17 Uhr von KhaosPrinz
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Gebirgskraeuter: es giebt eine....

http://neue-mitte.net/...
Kommentar ansehen
18.08.2011 10:24 Uhr von dagi
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
keine: angst, merkel garantiert auch den finnen das sie ihr geld zurückbekommen, so wie hier den rentnern der versicherten den sparer den anleger usw. mit garantien ist sie groß!!!
Kommentar ansehen
18.08.2011 10:29 Uhr von Bayernpower71
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
dagi: da haste leider recht. 2013 wird se eh abgewählt, dann darf sich die SPD mit den Garantien und Bürgschaften rumschlagen. Was somit 2017 wieder einen Machtwechsel zugunsten CDU mehr als wahrscheinlich macht.
Kommentar ansehen
18.08.2011 11:42 Uhr von Zephram
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@gugge01: Herrlich! ;D dafür ein dickes YMMD! :D

jm2p Zephram
Kommentar ansehen
18.08.2011 13:45 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
verarschung pur. griechenland gibt finnland geld, was die finnen anlegen wollen. dafür geben die finnen den griechen geld. warum legen die griechen ihr geld nicht allein an? ach ja. die haben ja gar keins. das kommt ja aus dem gleichen fond, in den finnland einzahlt. wenn jedes land so wie finnland agieren würde, dürfte für griechenland im prinzip nix übrigbleiben. dem gleichheitsprinzip folgend kann man sich den ganzen unfug also auch sparen. dann ist griechenland eben pleite. auch wenn mir das "einfache volk" dort ein wenig leid tut. sollen die halt ihre verantwortlichen massakrieren.
Kommentar ansehen
18.08.2011 19:15 Uhr von :raven:
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@golddagobert: Weil unser Kanzlerfurunkel nicht im Sinne der deutschen Bevölkerung rackert...genauso wenig, wie die ganzen Idioten, die die "renommierten Parteien" gewählt haben.

Also gibt es hier auch nichts zu meckern, Schnauze halten und zahlen!

Das geht so lange, bis die breite Masse mal realisiert, dass immer Scheisse dabei raus kommt, wenn man Scheisse wählt.
Kommentar ansehen
18.08.2011 23:36 Uhr von HansiHansenHans
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
angela: juckt es nit sie ist aus teflon nur deutschland halt nicht. Leider
Kommentar ansehen
19.08.2011 01:21 Uhr von Vaycon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch: wenn griechenland und sonstige staaten noch mehr geld ´´ in den arsch geblasen bekommen´´ wird da doch eh nix mehr draus
Griechenland ist als notrettung für sich selber in die eu eingetreten und jez Müssen deutsche steuerzahler ihre Kacke ausbaden.
Es muss auch einen punkt geben wo schluss ist. Gut die bürger können an sich nichts dagegen machen, Außer vielleicht mal eine anständige Regierung wählen zu lassen
Kommentar ansehen
19.08.2011 09:05 Uhr von :raven:
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Vaycon: "Außer vielleicht mal eine anständige Regierung wählen zu lassen" .... zu lassen????

Von wem möchtest Du den eine "anständige Regierung wählen lassen"??
Solltest das nicht Deine Aufgabe als mündiger Bürger sein?
Kommentar ansehen
19.08.2011 11:02 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der mündige bürger: ist nicht befähigt eine vernünftige regierung zu wählen, weil der otto nicht fünf minuten nach vorne denken kann und nur an seinen kleinen eiern interessiert ist. er akzeptiert jede regierung, die ihm auch nur den hauch einer verbesserung verspricht, ohne über die weiterreichenden konsequenzen nachzudenken.

@news:

klingt doch logisch. finnland bekommt bargeld als sicherheit um den griechen mit einem kredit zu "helfen". ein nullgeschäft, außer, dass die schulden griechenlands wiedereinmal anwachsen und damit auch die zu zahlenden zinsbeträge. bye bye greece, bye bye euro

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?