17.08.11 16:20 Uhr
 270
 

Nach 24 Jahren immer noch Unklarheiten im Mordfall Sonja

Am 16. August 1987 ist die nackte und gefesselte Leiche der damals 16-Jährigen Sonja gefunden worden. Ein Landwirt fand sie im Kreis Rothenburg auf einem Feld. Die Todesursache waren massive Stichverletzungen. Die Autopsie ergab 60 Einstiche.

Im Jahre 2008 wurde ein Verdächtiger veruteilt. Der 43-jährige damalige Bekannte des Opfers geriet in Tatverdacht aufgrund von DNA-Spuren. Ein Jahr später wurde der Verdächtige aus Mangeln an Beweisen freigesprochen. Der in Karlsruhe ansässige Bundesgerichtshof entschied dagegen.

Durch das Aufheben des Urteils konnte das Landgericht in Verden den Fall neu bearbeiten. Trotz der Befragung von Zeugen und neuen Gutachten konnte die Schuld nicht einwandfrei nachgewiesen werden und es folgte die Aufhebung des Haftbefehls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Seravan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Freispruch, Mordfall, Landgericht
Quelle: www.general-anzeiger-bonn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2011 16:20 Uhr von Seravan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Letztendlich ist immer noch nicht geklärt, wer nun für den Tod der damals 16-Jährigen Sonja verantwortlich ist. Am Vorabend des Mordes hat er laut eigenen Aussagen mit Ihr im Auto geschlafen, was die DNA an der Socke erklären könnte aber nicht die DNA Spuren an den Fesseln.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?