17.08.11 14:29 Uhr
 244
 

Der Schweiz macht der starke Währungskurs des Franken arg zu schaffen

Der Schweiz macht der Höhenflug ihrer Währung zu schaffen. Die Schweizer Nationalbank (SNB) bezeichnete den Franken als "massiv überbewertet". Bisherige Gegenmaßnahmen zeigten an den Finanzmärkten keine Wirkung.

Die erste Erhöhung der Liquidität konnten den Höhenflug nicht stoppen. Die SNB will die vorhandene Geldmenge daher nochmals ausweiten. Auch eine vorübergehende Kopplung des Franken an den Euro ist im Gespräch.

Der starke Franken könnte in der Schweiz zu einem Rückgang der Exporte führen. Experten erwarten auch höhere Arbeitslosigkeit und geringeres Wirtschaftswachstum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Schweiz, Problem, Franken, Überbewertung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2011 14:36 Uhr von logistiker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: kann jemand hier einem unwissenden erklären warum das schlecht sein soll, dass der Franken so stark ist? :S
Kommentar ansehen
17.08.2011 14:57 Uhr von Radif