17.08.11 12:04 Uhr
 3.528
 

Türkei: Theologen entzweien sich über "Ramadan-Fasten-Pille"

Im Internet kann man eine "Ramadan Fasting Tablet" erwerben, die den Hunger und Durst dämpft und somit das Fasten wesentlich erleichtert.

Unter türkischen Theologen ist nun ein Streit entbrand, ob eine solche Pille nicht die strengen moslemischen Pflichten unterwandert.

Süleyman Ates, der ehemalige Leiter des staatlichen türkischen Religionsamtes, sagte: "Es ist nicht richtig, ein Präparat zu schlucken, das einen satt hält." Theologe Abdülaziz Bayindir widerspricht, es gehe nicht um das Hungergefühl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Pille, Ramadan, Fasten, Theologe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2011 12:11 Uhr von Urrn
 
+35 | -23
 
ANZEIGEN
Allein schon, dass so etwas von einer _staatlichen_ Behörde diskutiert werden muss, löst bei mir Magenkrämpfe aus.
Kommentar ansehen
17.08.2011 12:39 Uhr von cheetah181
 
+24 | -13
 
ANZEIGEN
Immer wieder lustig, wenn Religion mit moderner Realität kollidiert.
Kommentar ansehen
17.08.2011 12:49 Uhr von Murrri
 
+20 | -24
 
ANZEIGEN
Urrn .....Warum nicht? Und hättest du den Artikel aufmerksam gelesen, würdest du wissen das Süleyman Ates früherer Leiter des staatlichen Religionsamtes der Türkei ist.

Warum schreibst du sowas wenn du doch keine Ahnung hast?
Damit förderst du nur den Rassismus in Deutschland und erschwerst das miteinander Leben.

[ nachträglich editiert von Murrri ]
Kommentar ansehen
17.08.2011 12:51 Uhr von Urrn
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
@Murri: Wie meinen?
Kommentar ansehen
17.08.2011 12:55 Uhr von Murrri
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Du sagst das es von der staatlichen Behörde diskutiert wird was garnicht stimmt denn Süleyman "war" bei der staatlichen Behörde tätig.

[ nachträglich editiert von Murrri ]
Kommentar ansehen
17.08.2011 13:01 Uhr von Urrn
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@Murri: Du hast Recht. Nehme meine Aussage zurück.
Kommentar ansehen
17.08.2011 14:05 Uhr von nexuscrawler
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte das Hungern: nicht dazu führen, das man sich besinnt und unter anderem Allah dafür dankt, das man ansonsten genug zu essen hat, um seine Gnade zu erfahren, das er so grosszügig ist?

Dann ist es doch auf jeden Fall cheaten, diese Pille zu nehmen, wo bleibt denn da die religiöse Erfahrung?

Das ist so wie zu sagen, Alkohol ist böse, aber Tilidin ist ja von Mohammed/Allah nicht verboten worden, auch wenn es die Stimmung verändert und bei süchtigem Konsum zu gewalttätigen Verhalten führen kann!

Also wenn man schon glaubt, dann sollte man sich das nicht alles so zurecht biegen wie man es braucht! Und nur die Textpassagen absolut zu nehmen, die Spass machen!

;-)
Kommentar ansehen
17.08.2011 15:08 Uhr von One of three
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@ Murrri: "Du sagst das es von der staatlichen Behörde diskutiert wird was garnicht stimmt denn Süleyman "war" bei der staatlichen Behörde tätig."

Da hast Du absolut recht - und Urrn hat es ja auch zurückgenommen.

Aber was ist an dieser (falschen) Aussage "Rassistisch"?
Kommentar ansehen
17.08.2011 16:22 Uhr von Anlex
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
nexuscrawler hat Recht: Das ganze Fasten dient doch allein dem Zweck, sich auf etwas zu besinnen. Es geht doch darum, sich selbst das Leben schwerer zu machen und das Leid nachvollziehen zu können, was einem ansonsten immer erspart bleibt.

Wenn man sich schon dazu entscheidet, zu Fasten. Dann sollte man es auch richtig machen und nicht Mogeln.
Kommentar ansehen
17.08.2011 17:51 Uhr von richardhelm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da freuen: sich die ganzen magersüchtigen Mädchen, das ihnen das Leben leichter gemacht wird. Solche Tabletten werden natürlich missbraucht...
Kommentar ansehen
17.08.2011 17:53 Uhr von Seyhanovic
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
irgendwie: kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Pille ihre Aufgabe erfüllt.

Warum wird das dann nicht in den Medien erwähnt und in Ländern, wo Menschen am verhungern sind.. u.a. Afrika etc. eingesetzt?
Kommentar ansehen
17.08.2011 20:30 Uhr von fraro
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was? Wird jetzt beim Ramadan auch "getürkt"? ;-)
Kommentar ansehen
17.08.2011 21:55 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Jaja Zitat:
Damit förderst du nur den Rassismus in Deutschland und erschwerst das miteinander Leben.
Zitat Ende

Brauchen wir nicht.Das schaffen bestimme integrationsunwillige schon von ganz alleine.
Kommentar ansehen
17.08.2011 22:44 Uhr von bauernkasten
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Aus österreichischen Schulen weiß ich: dass die Kinder während des Ramadans keine Impfungen (in Ö werden die Kinder in der Schule gratis geimpft) erhalten dürfen. Ebenso müssen sie vom Schwimmunterricht befreit werden, weil Wasser in den Körper eindringen könnte.
Die Pille selbst ist ja auch eine Zufuhr in den Körper und umgeht ja per se das Fastengebot, auch wenn es nur ein Pillchen ist.
Ephraim Kishons Pille, die Wasser ersetzt, fällt mir da ein: eine Wasserersatz-Pille gut in Wasser einrühren und dann trinken.

[ nachträglich editiert von bauernkasten ]
Kommentar ansehen
17.08.2011 23:45 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
solang man sie nicht unterm tag: einnehmen muss ist das ok, weil selbst das essen einer tablette widerspricht ja dem ramadan. wenn man sie also nur in der nacht isst, ist das ok. zumal die tablette an sich wohl nur ein nahrungsergänungsmittel ist, quasi wie eine "centrum"-vitamintablette.

...

so jetzt habe ich mal kurz versucht zu fühlen, wie es sich anfühlt, wenn man sich mit einem problem ernsthaft beschäftigt, das überhaupt keines ist xD
Kommentar ansehen
18.08.2011 10:01 Uhr von beid
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
jeder muss da selber entscheiden: Es ist doch jedem seine eigene Sache ob er die Tablette nehmen will oder nicht.

Haben doch nicht die Politiker zu entscheiden oder nicht?
Kommentar ansehen
18.08.2011 11:32 Uhr von ManiacDj
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Medikamente die das Hungergefühl unterdrücken gibts doch schon zuhauf.
Was ist daran jetzt neu außer das die anders heißt?

@ News gut geschrieben.
Kommentar ansehen
18.08.2011 22:22 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht dabei um Triebdämpfung: was anderes ist das nicht. Vielleicht gar nicht so schlecht.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?