17.08.11 12:04 Uhr
 127
 

Bahnhof Stuttgart gleich doppelt zum "Bahnhof des Jahres" nominiert

Für die vom Interessenverband "Allianz pro Schiene" initiierte Wahl zum "Bahnhof des Jahres 2011" haben die Bahnkunden Stuttgart gleich doppelt nominiert. Sowohl der bestehende Kopfbahnhof als auch der geplante Tiefbahnhof befinden sich auf der Liste, teilen die Initiatoren mit.

Der Jury wurde damit ein Bahnhof angeboten, der abgerissen werden soll, und einer, den es noch gar nicht gibt. Beide befänden sich aber nicht unter den ersten zehn der rund 2.000 Einsendungen.

Allianz pro Schiene veranstaltet das Voting in diesem Jahr zum achten Mal in Folge. Die Entscheidung, welche Bahnhöfe das Rennen machen, fällt am 29 August. Dann bekommen ein Großstadt- und ein Kleinstadtbahnhof in Berlin die Auszeichnung "Bahnhof des Jahres 2011".