17.08.11 10:53 Uhr
 402
 

Regensburg: Mann legt Füße auf den Tisch - Ehefrau stach zu

Ein Mann wollte es sich bequem machen und platzierte aus diesem Grund seine Füße auf den Tisch.

Das verärgerte seine Ehegattin. Sie nahm ein Messer aus der Küche, stach damit ihren Ehegatten in den Fuß und fügte ihm eine stark blutende Verletzung zu. Das Opfer kam in eine Klinik.

Die Frau war bei der Tat offensichtlich stark alkoholisiert. Es wurden Untersuchungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Messer, Ehefrau, Regensburg, Fuß, Tisch
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2011 11:00 Uhr von dynAdZ
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso hat sie ihm den Fuß nicht mit der Kettensäge abgetrennt? So kann er ja das nächste Mal den Fuß erneut auf den Tisch legen.
Kommentar ansehen
17.08.2011 12:28 Uhr von Mailzerstoerer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gute Erziehungsmethode: der legt bestimmt nicht mehr seine Quarkbeene uff´n Tisch, vielleicht hats der Frau genervt und ihr Oller war ein Macho, da musste sie halt zwei drei Schnäpse trinken, um ihn dann zu sagen, das machst du nie wieder!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?