17.08.11 08:29 Uhr
 1.602
 

London: Kameramann filmte auf der falschen Hochzeit

Ein Brautpaar engagierte einen Kameramann, um die Hochzeit zu filmen. Allerdings besuchte dieser die falsche Hochzeit.

Erst während der Zeremonie, als die Namen des Brautpaares genannt wurden, bemerkte er den Fehler.

Nachdem das eigentliche Brautpaar bereits eine Stunde vergebens wartete, erschien der Kameramann doch noch. Das Brautpaar erhielt wenigstens noch einige Fotos von Gästen und Außenaufnahmen der Feierlichkeiten. Als Entschädigung gab es 400 Euro zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robertrock
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: London, Hochzeit, Missgeschick, Kameramann, Filmen
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2011 09:21 Uhr von madjoo
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
wayne?!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?