16.08.11 17:35 Uhr
 466
 

Experten warnen vor Überhitzung der türkischen Wirtschaft durch hohen Konsum

In der Türkei boomt die Wirtschaft. "Beim Wachstum haben wir China und Argentinien hinter uns gelassen", betonte Regierungschef Recep Tayyip Erdogan. "Wir sind die Nummer Eins in der Welt geworden."

Entsprechend reagiert die türkische Bevölkerung: Sie konsumiert wie nie. Die Konsumausgaben entsprechen zwei Drittel des Wachstums in der Türkei. Im vierten Quartal des vorangegangenen Jahres legte der Konsum um neun Prozent zu. Im ersten Quartal 2011 erhöhte er sich um weitere elf Prozent.

Wirtschaftsexperten warnen jetzt aber vor einer möglichen Überhitzung der Wirtschaft. Denn ein großer Teil des Konsums und der Immobilienkauf wird mit Krediten finanziert. Kommt es zu einer Rezession, könnten daraus zahlreiche faule Kredite werden, was den Banken schaden würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Bank, Wachstum, Kredit, Konsum, Überhitzung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer
Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Deutlicher Rückgang der Ölpreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 17:47 Uhr von heinzelmann12
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
800 Millionen: Die jährliche EU Hilfe für die Türkei in Höhe von 800 Millionen Euro machen sich langsam bemerkbar.
Kommentar ansehen
16.08.2011 18:11 Uhr von Rechthaberei
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat International wenig konkurrenzfähig: Außerhalb von Handel und Bauindustrie ist die türkische Wirtschaft international wenig konkurrenzfähig. Das Davoser Weltwirtschaftsforum sieht die Türkei bei der Wettbewerbsfähigkeit weltweit auf Platz 61, auch wegen einer vergleichsweise schlechten Verwaltung.

Der OECD zufolge gibt die Türkei von allen Mitgliedsländern am wenigsten für Bildung aus, sind türkische Unternehmen selten innovativ und weniger produktiv als selbst in europäischen Schlusslichtern wie Portugal oder Griechenland.
Kommentar ansehen
16.08.2011 22:55 Uhr von Marie52
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@franz.g: Die Türken, die nach der Hauptschule auch noch das Abendgymnasium und sogar das FH-Studium schaffen, gehen freiwillig, um nicht unter dem schlechten Ruf der Türken in Deutschland zu leiden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt
Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?