16.08.11 16:51 Uhr
 50
 

Fluglotsen haben am Donnerstag erstes Vorgespräch zur Schlichtung

Am kommenden Donnerstag gibt es ein erstes Vorgespräch über die Schlichtung im Tarifstreit mit den Fluglotsen. Das haben beide Tarifparteien gegenüber der Presse bestätigt. Der genaue Termin zur eigentlichen Schlichtung steht aber noch aus.

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hatte die Schlichtung am späten Montagabend vergangener Woche angerufen, nachdem sie vor Gericht mit ihrer Klage gegen den für Dienstag angekündigten Streik zweimal gescheitert war. Neutraler Schlichter ist der Münchner Arbeitsrechtler Volker Rieble.

Die Schlichtungsvereinbarung gibt Rieble vier Tage Zeit, den Streit zwischen der DFS und der Gewerkschaft der Flugsicherung beizulegen. Dennoch wird mit einem Ergebnis nicht vor Mitte September gerechnet: Bei ähnlichen Schlichtungen lag zwischen den Gesprächstagen immer eine Woche Pause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeitsrecht, Fluglotse, Schlichtung, Flugsicherung
Quelle: www.dvz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?