16.08.11 16:20 Uhr
 265
 

Barack Obama ist bei Foursquare

In einem weiteren Ausbau der eigenen Präsenz im Web 2.0 hat das Weiße Haus sich nun bei Foursquare angemeldet. Bei Facebook, Twitter und LinkedIn ist die US-Regierung bereits vertreten.

Der Dienst Foursquare erlaubt es Nutzern ihren momentanen Aufenthaltsort automatisiert zu veröffentlichen und miteinander zu interagieren. Es werden auch Auszeichnungen für häufige Aufenthalt an bestimmten Orten verliehen.

Damit will man den Nutzern einen besseren Überblick über die Aktivitäten und Auftritte des US-Präsidenten und anderer Regierungsvertreter geben, aber auch dazu einladen aktiv am Geschehen teilzunehmen und es zu kommentieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Barack Obama, Washington, Soziales Netzwerk, Weißes Haus, Foursquare
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama folgt als einzigem Fußballklub dem Tabellenletzten Darmstadt 98
Barack Obama stürzt sich ins Kitesurfen: Sport war ihm während Amtszeit verboten
Einreiseerlass: Barack Obama veröffentlicht Statement und ermutigt Demonstranten