16.08.11 14:43 Uhr
 698
 

Air Berlin: Notlandung in Düsseldorf

Ein Airbus der Fluglinie Air Berlin mit 400 Personen an Bord musste am Montag auf Grund eines Schwelbrandes in Düsseldorf notlanden.

Die Maschine war von Düsseldorf nach Teneriffa gestartet, musste aber nach wenigen Minuten umkehren, weil in der Bordküche ein Schwelbrand ausbrach.

Die Flugzeugbesatzung konnte den Brand löschen. Alle Passagiere sind unverletzt. Wie es zu dem Brand kam ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Düsseldorf, Notlandung, Küche, Air Berlin
Quelle: www.rbb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Air Berlin streicht 1200 Stellen
Air Berlin plant die Entlassung von 1.000 Mitarbeitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 15:03 Uhr von ElleFee
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schwelbrand im Flugzeug: Da möchte ich nicht Im Flieger gewesen sein...
Kommentar ansehen
16.08.2011 15:14 Uhr von sumpfdotter
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@SickBoy was ein Spast....
Kommentar ansehen
16.08.2011 15:40 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleine Anmerkung: An Bord des A330-300 befanden sich 380 Paxe und 11 Crewmitglieder. Bei der Landung war das Feuer bereits gelöscht und die Passagiere konnten, nachdem der Flieger zur seiner Parkposition gerollt war, das Flugzeug ganz normal verlassen.
Das Feuer war in der Beleuchtung der Galley entstanden.
Kommentar ansehen
16.08.2011 16:01 Uhr von DJGeorg
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@SickBoy83: wenn das Sarkastisch oder Spaßig gemeint war, hat das aber keiner so aufgefasst.
Was würden DEINE Angehörigen sagen, wenn DU im Flieger gewesen wärst, und die Maschine abgestürzt wäre??
Oder Du, wenn einer deiner Angehörigen darin gewesen wären?
Kommentar ansehen
16.08.2011 16:34 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN