16.08.11 14:51 Uhr
 171
 

Smart ist auch mit Elektroantrieb der Günstigste

Dank neuer Batterietechnik soll nun die dritte Generation der kleinen Stadtflitzer auch mit Elektromotor in Serie gehen. Die Ladezeit wird mit nur einer Stunde angegeben und kann trotzdem das Fahrzeug bis zu 140 Kilometer weit bewegen.

Das Fahrzeug wird ab 2012 im französischen Hambach hergestellt. Produktionszahlen des Smart sollen fünfstellig sein.

Das hauptsächliche Kaufargument sind nicht die Reichweite und die Ladezeit, sondern eher der verlockende Preis von circa 23.000 Euro. Die Benzinvariante des Smart fourtwo ist mit 8.000 Euro weniger veranschlagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Seravan
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Version, Elektroauto, Smart, Elektroantrieb
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 14:51 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam bewegt sich etwas auf dem Markt. Als Akku wird ein Lithium-Ionen-Akku aus dem Hause Daimler verwendet.
Leider gibt es noch keine Angaben über die Haltbarkeit und den Einzelpreis der Akkus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?