16.08.11 14:08 Uhr
 299
 

Flughafen Düsseldorf: Ratten- und Flughundefleisch war als Gemüse deklariert

Der Zoll hat am Düsseldorfer Airport eine 850 Kilogramm schwere Sendung von Ghana nach Dortmund beschlagnahmt. In dieser befand sich Fleisch von Ratten und Flughunden, welches als Gemüse ausgezeichnet war.

Das Fleisch wurde von einer Veterinärmedizinerin als nicht einfuhrfähig bezeichnet. Des Weiteren beschlagnahmten die Beamten zwei Körbe mit lebendigen Schnecken. Diese kamen in einen Tierpark.

Die Vernichtung der Ware kostet 800 Euro. Diesen Betrag muss der Empfänger der Sendung nun bezahlen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Fleisch, Gemüse, Beschlagnahme
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 19:51 Uhr von Marky
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dönerspieße: Vielleicht neue Dönerspieße draus basteln ?^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?