16.08.11 14:03 Uhr
 202
 

ERGO: Barzahlungen an Personalchefs für abgeschlossene Betriebsrentenverträge

Laut dem "Handelsblatt" haben Versicherungsvertreter der ERGO mit Barzahlungen an Personalchefs den Verkauf von Betriebsrenten in Unternehmen angekurbelt. Mitarbeiter von ERGO und externe Mitarbeiter bestätigten diese Praxis. Bis zu 100 Euro pro Vertrag sind in bar an Personalchefs gezahlt worden.

Ein freier Vertreter wird zitiert: "Uns wurde auf Schulungen gesagt, wir sollen die Entscheider in den Firmen erst mal als Mitarbeiter einstellen, dann laufe das Geschäft wie geschmiert"

Strafrechtlich kann dies als Bestechung im geschäftlichen Verkehr gewertet werden meinen Strafrechtler. Die ERGO lässt gerade durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse ihre Vertriebsaktivitäten prüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Personal, Bargeld, Ergo
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 14:03 Uhr von Klopfholz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Versichern heiß Verstehen. Sicher werden jetzt viele verstehen, warum sie unbedingt DIESE Versicherung abschließen sollten.
Kommentar ansehen
16.08.2011 15:35 Uhr von Der Herdecker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich mag zwar die HMI und Co auch nicht, aber dieser "Motivationsumschlag" geht auch oft an den Chef - die fragen sogar danach und das bei jeder Versicherung ....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?