16.08.11 13:56 Uhr
 491
 

Preise für Arbeitsspeicher so tief wie nie (Update)

Die Preise für DDR3-Module sind seit Ende letzten Jahres immer weiter gesunken. Nun ist der neue Tiefpunkt erreicht. 4GB kosten nur noch 14 Euro.

Zum Vergleich vor drei Monaten hat man für 4GB RAM ca. 35 Euro bezahlen müssen.

Dagegen sind Notebook-Speicher und RAM welche sich gut übertakten lassen nur wesentlich teurer. Diese sind zur Zeit ab 18 Euro zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManiacDj
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Laptop, Gaming, Arbeitsspeicher
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 13:56 Uhr von ManiacDj
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bewusst habe ich den Hersteller der in der Quelle steht außen vor gelassen da ich glaube das es einige Sparfüchse interessiert dass die Riegel zur Zeit sehr günstig sind.
Kommentar ansehen
16.08.2011 16:10 Uhr von Betaman2k
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Meinung des Autors zum Thema: Ich weiß zwar nicht wo man so billig RAM bekommt, aber in Europa 100 % nicht
Habe mal geguckt was 16 GB RAM kosten DDR 2 800 mhz kostet um die 300 euro, wo ist das billig ?
Kommentar ansehen
16.08.2011 23:17 Uhr von Lilium
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Amaz*n: 12GB DDR 3 knapp 60 € bezahlt... :)) Jetzt kann Mass Effect 3 kommen :)))
Kommentar ansehen
17.08.2011 09:56 Uhr von ManiacDj
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Betaman: Schau dir die Quelle an da wirst du mehr erfahren und wie einige User bestätigen es gibt diese Schnäppchen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?