16.08.11 13:04 Uhr
 5.268
 

Christian von Boetticher heiratete bald nach Affäre mit 16-Jähriger eine Andere

Der CDU-Politiker ist nach dem Bekanntwerden seiner Affäre mit einer 16-Jährigen zurückgetreten, doch die Nachwehen des Skandals beben weiter.

Nun wurde bekannt, dass Boetticher schon kurz nach Beenden der Affäre, die er als "ungewöhnliche Liebe" bezeichnet hatte, eine andere Frau geheiratet hat.

Die Hochzeit soll heimlich in den USA stattgefunden haben und die Braut war seine Langzeitfreundin Anna Christina Hinz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Affäre, Heirat, Christian von Bötticher
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 14:11 Uhr von engineer0815
 
+46 | -11
 
ANZEIGEN
hallo? 21. jahrhundert? wenn der gesetzgeber sagt, du darfst ab 16 vögeln wen du willst, dann ist das so.
und dann hat sich auch keiner aufzuregen.
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:16 Uhr von SickBoy83
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Irgendwie beneidenswert der Kerl.

Erst mit 39 ne 16 jährige vernascht und kurz darauf eine geheiratet die ebenfalls ganz schnuckelig ist...

Und das obwohl der Typ selbst ziemlich ungut aussieht... beneidenswert! :-)
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:19 Uhr von Askeria
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
der: gesetzgeber, sag ja klar, dass eine beziehung wie diese sehr wohl legitim ist - insofern sie auf beidseitigem einverständiss basiert.... die heuchlerei ist ja, spitzenkanditat der CDU zu sein und sowas durchzuziehen.... eine beziehung die sich mal so gar nicht mit dem parteiprrgoamm und der ideologischen einstellung der partei deckt.

"sie predigen wasser und trinken wein" (anwendbar auf fast alles im leben; politik, religion, erziehung etc.pp)
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:28 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@engineer0815: Das ist Social Engineering. Political Correctness ist eine Methode, um sich vorgesetzlich zwischen Privatleben und Öffentlichkeit als "Moral" dazwischenzuschieben. Die eigentliche Crux ist, daß ein Alter von 16 und 39 eine Spannung ergibt, die in der Öffentlichkeit nicht vermarktungsfähig ist. Die Masse der Leute erfährt ein solches Verhältnis nicht im Alltag, auch wenn "geheime" Wünsche genau solch ein Verhältnis anstreben. Diese "Moral" geht soweit, daß Dokumentarfilmer nach Thailand reisen, um Reisekonzerne wirtschaftlich in die Defensive zu drängen, indem deutsche Political Correctness bei Deutschen in Thailand angewandt wird. So nach dem Motto: "Die junge Frau könnte doch Ihre Tochter sein." Das hat zur Konsequenz, daß "Vorbilder" wie Politiker sich dementsprechennd verhalten sollen. Und wer´s nicht tut: Weg damit!
Eine Rotlicht-Affäre, wie sie Lafontaine hatte, ist heute nicht mehr drin.
Und bei Müntefering geht es nur, weil er seine Karriere bereits hinter sich hat.
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:28 Uhr von summerheart1
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
es ist unglaublich wie lange man die deutschen Medien und Newsschreiber mit solch Lapallien beschäftigen kann. Ähnlich wie die Dienstwagen Affäre von Ulla Schmidt oder dem Dinner in der Kanzlerinnen Residenz.

Wäre sowas in Italien passiert, müsste schon eine Orgie und ein Mafiamord im Spiel sein damit die Presse in die Tasten haut.

Sommerloch lässt grüßen.
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:29 Uhr von Nebelfrost
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
es ist grausam wie private angelegenheiten von leuten so dermaßen breit getragen und ausgeschlachtet werden, nur weil er politiker ist. was hat das alles bitteschön mit seinem beruf als politiker zu tun? was der privat macht, wen er heiratet oder vögelt, hat niemanden und damit meine ich NIEMANDEN, zu interessieren! wenn das jetzt frank lehmann, elektriker aus buxtehude, wäre, würde es auch niemanden jucken. und das schlimme ist ja, dass es nicht nur breit getragen wird, sondern auch noch dazu verwendet wird, um dem mann einen strick daraus zu drehen und dies auch tatsächlich funktioniert! in einer vernunftbegabten gesellschaft würde das gar nicht funktionieren, dass man jemandem wegen privater angelegenheiten einen strick dreht. ich verstehe ja, wennn diese privatangelegenheiten illegaler natur wären. aber es handelt sich hier um völlig NORMALE und LEGALE privatangelegenheiten. sowas muss man einem vernunftbegabten menschen erstmal irgendwie begreiflich machen, sonst kauft der einem das nicht ab.

wie geistesgestört ist unsere gesellschaft eigentlich?

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:39 Uhr von sv3nni
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
tja: wer sichs leisten kann..
fuer irgendwas muessen die parteispenden ja gut sein
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:48 Uhr von MaxBoulet
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch verständlich Er hat das junge, unverbrauchte, erfrischende mit der 16jährigen genossen und sich danach auf das solide, altbewährte zurückgezogen. Beides in vollem gegenseitigen Einverständnis und mit Zustimmung des Umfelds.

Was ist daran unmoralisch? Ich halte es für krank, dass Guttenberg z.B. wochenlang in Amt und Würden war und hier der Rücktritt nach 2 Tagen da ist! Oder die anderen Betrüger, wie Chatzi oder Koch-Mehrin. Seehofer, der seine Frau betrogen hat!

Vor allem aber ist alles seine Privatsache.
Kommentar ansehen
16.08.2011 15:00 Uhr von Felixus
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Hauptsache die Pädophilenvereinigung jubiliert: Er hat ihnen einen großen Dienst erwiesen. Es war Liebe.
Die Ehe ist doch nur ein Showelement ,dass zu dieser schrägen Geschichte passt. Mir wird schlecht.
http://bit.ly/...
Kommentar ansehen
16.08.2011 15:03 Uhr von PeterLustig2009
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Schlimm ist dass solche Dinge benutzt werden: um jemandem zu schaden UND das auch noch funktioniert.

Letzten Endes kann man sich über vieles aufregen aber sorry das Mädel wollte es, er wollte es, das Umfeld hatte kein Problem damit, also wo ist dann das Problem?
Kommentar ansehen
16.08.2011 15:14 Uhr von Motzpuppe
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Gesetzlich verboten: *N*E*I*N* !!!!
Dann sollen die, die sich aufregen... doch eine Gesetzesänderung beantragen *Heuchler
Kommentar ansehen
16.08.2011 15:22 Uhr von XtremeHot
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
naja: Warum denn nicht, sie soll offenbar deutlich reifer geistlich sein. Offenbar ist es ja echt Liebe zwischen den beiden, nur Schade, dass seine Karriere deswegen kaputt ist.
Kommentar ansehen
16.08.2011 15:34 Uhr von MaxBoulet
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Felixus: Vielleicht bist du nicht informiert, aber bei Pädophilie geht es um

"[...] das primäre sexuelle Interesse an Personen, die noch nicht die Pubertät erreicht haben [...] " (Quelle: Wikipedia)

D.h., es geht bei Pädophilie um Kinder und nicht um eine 16jährige Jugendliche, die sexuell bereits selbstbestimmt ist und das Techtelmechtel mit einem älteren Mann ("Sugar Daddy") einfach genossen hat.

Willst Du hetzen, der Sache Deinen verqueren Moralstempel aufdrücken, oder bist du wirklich nicht informiert?

[ nachträglich editiert von MaxBoulet ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 15:43 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@MaxBoulet: Ich gebe dir vollkommen Recht, aber Sugar Daddy ist dann wohl doch dass falsche Wort. (glaube kaum dass sie sich prostituiert hat für ihn)
Kommentar ansehen
16.08.2011 15:47 Uhr von MaxBoulet
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Peter: Diese Konnotation wollte ich damit auch nicht bezwecken, da das ganze mit Geld nichts zu tun hatte. Ich find das Wort einfach süß :)
Kommentar ansehen
16.08.2011 16:01 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
normal: Wenn die Bevölkerung schon moralisch degeneriert ist, warum sollten dann Politiker anders sein?
Kommentar ansehen
16.08.2011 16:08 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mir ist es wurscht...obs legal oder illegal war im legalen Bereich gibts genug Dinge, die in heimlichen hingenommen werden, weils jeder so gern haette, auch wenns nach Aussen hin verpoent ist.

Was ich nicht dulden kann, sind Menschen, die andere Menschen vertreten und/oder vorgesetzt werden, diese aber von Menschen aufgrund ihrer Einstellung oder der Einstellung einer Gruppe, die sie angehoeren, Dinge fordern, die sie selber nicht einhalten und darueberhinaus ein Verhalten an den Tag legen, dass zum einem zweifelhaft ist und darueberhinaus auf die Art der Amtsausuebung uebertragen werden kann...

...will sagen, wer bei einer Internetbekanntschaft nach ein paar Monaten Sex von Liebe spricht und kurze Zeit spaeter eine LangzeitFREUNDIN heiratet, der sagt nicht ganz die Wahrheit, wenn er von beidseitiger Liebe spricht. Beidseitiges Einverstaendniss hin oder her...die Beziehung war eher eine Affaere, als eine Beziehung...Affaeren sollte jeder so behandeln, wie er moechte...Personen auf oeffentlichen Posten muessen da vorsichtig sein und wenn so Dinge mit den Ideologieen der Partei nicht vereinbar sind, ist die Glaubwuerdigkeit schlichtweg einfach futsch...egal, ob die Details etc die Bevoelkerung interessieren sollten oder nicht...die Glaubwuerdigkeit eines Politikers HAT jeden Waehler zu interessieren...und da faellt dieser werte Herr hier mit seinen Heulkraempfen einfach durch...
Kommentar ansehen
16.08.2011 19:16 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
CDU: Christlicher Verein der Unschuldigen ( HEHE), die sind alle verdorben, durch und durch. Kaum haben Sie Geld schon rennen die Teenies denen Hinterher, für Kohle tun die Alles sieht man ja immer wieder. Die kleine stand halt auf ältere Männer, wer weis was die mal Beruflich wird????? Entweder Friseuse oder Prost.....
Kommentar ansehen
17.08.2011 14:09 Uhr von Monika3
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Politiker: sollen verantwortlich zum Wohl des Volkes handeln. Dann erwarte ich auch eine gewiße Reife und die hat ein 40jähriger, der gerade eine aus Pupertät entprungene 16jährige knallt und sich "auch noch verliebt", in keinem Fall. Mit 40 empfand ich 16jährige Mädels noch als Kinder und sexuelle Empfindungen gingen da garicht. Gut das die Sache aufgeflogen ist und der Typ weg vom Fenster ist.
Kommentar ansehen
17.08.2011 15:20 Uhr von Samos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Christian wer?
Kommentar ansehen
17.08.2011 18:39 Uhr von Birjand
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So macht man das Hr. Boetticher!!! Doug Hutchison (51) hat seine Freundin Courtney Stodden (16, laut ihrer Website) geheiratet.

"Ihre Mutter erklärte gegenüber Radar Online: „Wir unterstützen diese Ehe. Doug ist ein wundervoller Mann, wir lieben ihn. Sie ging als Jungfrau in die Ehe, sie ist ein gutes, christlich erzogenes Mädchen.“

http://www.promiflash.de/...

Und hier das erste Interview des frisch getrauten Paares:

http://www.promiflash.de/...

Botticher, Boetticher, Du hast noch viel zu lernen, ansonsten kann ich verstehen, dass Mann sich in solch eine 16-Jährige verliebt.

Also: Hochzeit und Intervies und gut wär´s gewesen!!

So einfach geht´s!

[ nachträglich editiert von Birjand ]

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?