16.08.11 12:55 Uhr
 863
 

Giftstoffe BPA und BPS auf Kassenbons nachgewiesen

Laut einer Untersuchung des Berliner PiCA-Institut im Auftrag von Greenpeace wurde auf Kassenbons von diversen Discountern aber auch bei Automaten-Fahrkarten der Deutschen Bahn die giftigen Substanzen Bisphenol A oder S nachgewiesen.

Die gefundenen Chemikalien befinden sich auf der Oberfläche des Papieres und gelangen in den Organismus durch Berührung mit der Haut.0,05 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht gelten laut EU-Behörde Efsa als unbedenklich. Die getesteten Kassenbons hatten eine Dosis BPA und BPS im Milligramm Bereich

BPA und BPS soll in Verbindung mit Fruchtbarkeitsproblemen, Herzerkrankungen sowie Brust- und Prostatakrebs stehen. Auch gelten die Chemikalien als schädlich für Kleinkinder und Ungeborene.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Kasse, Gift, Chemikalie
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 13:32 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kassenbons: Kein Problem, ich nehm die Dinger sowieso nie mit.

Nein natürlich muss da was unternommen werden.
Kommentar ansehen
16.08.2011 13:46 Uhr von Can-Romeo
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Oh du meine Güte dann muss ich jetzt wirklich aufhören, die Kassenzettel zu essen!!
Kommentar ansehen
16.08.2011 16:17 Uhr von JG-SN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dann höre: ich besser auf, die dinger zu essen..
Kommentar ansehen
16.08.2011 17:10 Uhr von napster1989
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm ist es nur für verkäufer: welche tagtäglich hunderte kassenbons in der hand halten ...
Kommentar ansehen
16.08.2011 18:17 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also ich mag bpa: fatboy slim ist eh immer gut
Kommentar ansehen
16.08.2011 21:55 Uhr von uncut
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und: schlimmer ist die ganze papieverschwendung...keiner braucht die bons..die sollten weltweit das einführen was die amis zb.haben...da musst du deinne handynummer angeben und die rechnung kommt auf dein handy per sms-oder blue tooth..und schon kann mann bäume retten
Kommentar ansehen
17.08.2011 13:30 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steuerbelege: Oh, ich muß ja einmal im Monat für meinen Chef diese Bons auf DIN A 5 Blätter kleben für die Steuer...da will ich jetzt eine Gefahrenzulage dafür! ^^

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?