16.08.11 12:41 Uhr
 1.384
 

Stiefvater attackiert Charlotte Roche: Tod der Brüder für Buch-PR ausgenutzt

Charlotte Roches neues Buch "Schoßgebete" muss wegen den expliziten Sex-Szenen viel Kritik einstecken, doch nun muss sich die Autorin auch von anderer Seite heftige Anschuldigungen anhören.

Roches Stiefvater Ulrich Busch ist empört, dass sie in dem Buch den Tod ihrer drei Brüder thematisiert, die alle bei einem Autounfall auf dem Weg zu ihrer Hochzeit getötet wurden.

Busch wirft Roche vor, dieses tragische Schicksal als Buch-PR auszunutzen: "Ohne Rücksicht, Skrupel und Respekt wird das Familienunglück zur Schau gestellt und vermarktet", so der empörte Stiefvater.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Buch, PR, Charlotte Roche, Stiefvater
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 14:09 Uhr von engineer0815
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
roche, most overrated cunt ever
Kommentar ansehen
16.08.2011 18:43 Uhr von TrangleC
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist denn das für eine Logik?
Wenn jemand ein Buch mit autobiographischen Elementen schreibt wird derjenige doch wohl über den Tod von Familienangehörigen schreiben dürfen.
Ansonsten dürfte man ja über praktisch garnichts mehr schreiben.

@ engineer0815:

"Overrated"? Wer hat die denn irgendwie "gerated"?

Ich bin auch kein Fan, aber es zwingt einen doch niemand ihre Bücher zu lesen oder sich sonst irgendwie mit ihr zu beschäftigen.

[ nachträglich editiert von TrangleC ]
Kommentar ansehen
18.08.2011 01:17 Uhr von Paganini
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kritik: Wer dieses Buch nicht liest, der kann es auch nicht kritisieren. Wenn der Inhalt auch nur halbwegs autobiographisch ist, dann war das Schreiben dieses Buches für sie wahrscheinlich schon ein Teil ihrer Therapie.

Ich jedenfalls mag ihren Schreibstil und finde das Buch sehr intensiv.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?