16.08.11 11:29 Uhr
 13.093
 

Esoteriker sind empört: Jörg Kachelmann leugnet die Existenz von Chemtrails

Seit einer Weile präsentiert der ehemalige ARD-Wettermoderator Jörg Kachelmann seine Vorhersagen nur noch in seltsamen YouTube-Videos mit selbst gemalten Karten.

Nun hat er mit einer Videobotschaft die Empörung der Esoterik-Gemeinde auf sich gezogen, denn Kachelmann hat die Existenz von Chemtrails geleugnet. Verschwörungstheoretiker behaupten, in den Kondensstreifen der Flugzeuge würden Chemikalien in die Luft geblasen.

Deshalb wären auch manche Kondensstreifen länger zu sehen, als andere. Die Chemikalien dienen laut Esoteriker dazu, das Klima zu verändern. Kachelmann sagt jedoch, die Länge der Kondensstreifen hängt einfach von der Luftfeuchtigkeit ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jörg Kachelmann, Existenz, Luftfeuchtigkeit, Chemtrail
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jörg Kachelmann verlässt inzwischen den Fahrstuhl, wenn eine Frau hereinkommt
Wettermoderator Jörg Kachelmann siegt vor Gericht gegen Ex-Geliebte
Urteil: "Bild" muss Jörg Kachelmann 513.000 Euro Entschädigung zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

131 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 11:50 Uhr von Damasichthon
 
+72 | -13
 
ANZEIGEN
ich mag die "seltsamen YouTube-Videos mit selbst gemalten Karten" von kachelmann.
er erklärt dort viele dinge sehr verständlich.

ich habe endlich den unterschied zwischen absoluter und relativer luftfeuchtigkeit begriffen :-)
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:51 Uhr von Sorriso
 
+72 | -6
 
ANZEIGEN
hmmm trotzdem ich gerade die Quelle gelesen habe, erschließt sich mir einfach nicht, was Esoteriker mit Chemtrails zu tun haben...
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:54 Uhr von Flugrost
 
+47 | -20
 
ANZEIGEN
Was für ein dummer, ignoranter, polemischer Artikel in der Quelle.
Und von Shortnews gleich mangels Alternativen! unter Kurioses/Lustiges eingeordnet.

zur Sache:
Wissenschaftlich ist die Ausbringung und Verteilung von künstlichen Partikeln in der Atmosphäre zur Reduktion des Treibhauseffektes längst erfasst unter dem Welsbachpatent http://patft.uspto.gov/...
Theorie bestätigt vom wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestages ( http://www.bundestag.de/... )

Was hat das also mit Eso-Gemeinde zu tun???
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:00 Uhr von Felixus
 
+24 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:05 Uhr von sicness66
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Schwacher Artikel: So ein Niveau bin ich von FTD eher nicht gewohnt...
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:19 Uhr von Artanis16
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Flugrost&Sorriso: Patent: Es kann so und so gemacht werden

Eso-Gemeinde: Riesige all umfassende Verschwörung, dass es schon die ganze Zeit vor den Augen aller gemacht wird

[ nachträglich editiert von Artanis16 ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:22 Uhr von Perisecor
 
+21 | -15
 
ANZEIGEN
@ Flugrost: Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages sagt nur, dass das eine (theoretische) Möglichkeit ist.

Verrückte Spinner hingegen behaupten, es würde schon seit vielen Jahren im Verborgenen durchgeführt.

Deshalb ist auch der Artikel hier auf SN und in der Quelle korrekt.
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:31 Uhr von Nebelfrost
 
+37 | -13
 
ANZEIGEN
zitat: "Jörg Kachelmann leugnet die Existenz von Chemtrails"

wieso sollte er auch etwas glauben, das nicht der realität entspricht? es sei denn er wäre ein paranoider irrer, so wie die meisten esoteriker es sind.
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:35 Uhr von SniperRS
 
+36 | -7
 
ANZEIGEN
@Flugrost: Es GIBT nun mal keine Chemtrails-Verschwörung. Das ist UNSINN! Natürlich KANN man Chemikalien in der Luft ausbringen; man KANN sogar schon das Wetter damit beeinflussen und so weiter. Falsch ist aber, dass dies täglich tausendfach durch reguläre Verkehrsflugzeuge VORSÄTZLICH UND GEHEIM im Rahmen einer Verschwörung geschieht. Das ist blanker Unsinn, und wenn man darüber nachdenkt, dann ist einem das auch klar.

Kondensstreifen bleiben unterschiedlich lange erhalten, weil auch die Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit, Lufttemperatur etc. in verschiedenen Luftschichten völlig anders sind. Daher kann sich ein Kondensstreifen praktisch sofort auflösen, und ein anderer sehr lange sichtbar bleiben. Das ist weder Magie noch eine Verschwörung.
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:47 Uhr von cheetah181
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Esoteriker: Chemtrail-Verschwörungstheoretiker sind eben die Homöopathen der Lüfte. Zumindest der Teil, der behauptet, dass hier Substanzen zur "Gedankenkontrolle" von Verkehrsflugzeugen auusgebracht würden. So viele Flugzeuge existieren gar nicht, dass das Sinn machen würde.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:56 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Vor vielen Jahren: hat Kachelmann Anzeige gegen Unbekannt wegen Ausbringen von Stoffen in die Atmosphäre erstattet.
Bei seinen Auftritten hat er jedoch nicht darüber gesprochen. Es gab die ominöse Sprachregelung des "Hochnebels".
Auf der Web-Seite der Air University in Alabama kann man das "Weather Modification"-Programm als PDF runterladen. Das ändert aber nichts daran, daß auch in den USA von Regierungsseite ein bereits laufendes Programm geleugnet wird, während der Regierungsberater für Wissenschaft Holdren meint, man könnte "verzweifelt" genug sein, Geo-Engineering anzuwenden. Wer also zwischen den Zeilen liest, könnte auch herauslesen, daß Geo-Engineering bereits stattfindet. Beim Bundestag ist ein Petitionsverfahren bezüglich des Verbots von Geo-Engineering noch nicht abgeschlossen - d.h. der Petitionsausschuß hat noch nicht geantwortet.
Die Esoterik-Schelte dient dazu, das Image der Chemtrail-"Gläubigen" zu beschädigen, da in unserer Gesellschaft zunehmend der Affekt regiert. Es kommt hinzu, daß die Chemtrail-Geschichte eng mit der CO²-Frage verwoben ist. Diese dient vor allem dazu, neue Produkte in den Markt zu drücken.
Kachelmann selbst wird wohl mit diesem Thema Plus-Punkte machen wollen, damit er wieder in das Wettergeschäft einsteigen kann, das ihm durch die "Geschichte" versauert worden ist.
Wer sich ausführlich mit dem Thema beschäftigen möchte, dem sei Clifford Carnicom zu empfehlen.
Kommentar ansehen
16.08.2011 13:05 Uhr von Flugrost
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Ich frag mich nur, was hat das Thema Verschwörung oder Chemtrails mit Esoterik zu tun? Sollten nicht eher die Umweltschützer oder Anti-Orwellisten eine Verschwörung wittern? Die paar Esoteriker, die ich kennengelernt habe, würden wohl eher behaupten, daß auch Barium und Aluminium-Nano-Pülverchen natürlich sind und geliebt werden wollen...
Ich vermute hinter dem Artikel eher absichtliche Meinungsmache, weil der Autor das Thema Chemtrails mit Esoterik und Verschwörung verknüpft und auch die Motive der "Gemeinde" als teilweise rechtsradikal dargestellt werden.
Guter Journalismus ist aber themenbezogen und ausgewogen.
Kommentar ansehen
16.08.2011 13:23 Uhr von Kappii
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
naja: Je nachdem wie wissenschaftlich die Chemtrail-Verfechter versuchen ihre Behauptungen zu untermauer, ist der Begriff Esoterik im eigentlichen Sinn absolut korrekt angewandt.

Leider nur unglücklich formuliert, da die meisten Menschen unter Esoterik spirituellen Quatsch verstehen.
Kommentar ansehen
16.08.2011 13:29 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Na da hat er die falschen verärgert, jetzt wird es ihm schlecht gehen.
Kommentar ansehen
16.08.2011 13:33 Uhr von SniperRS
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Japp: Jetzt kommen die Nazi-Evil-Aliens und holen ihn!!!!!!1111einself
Kommentar ansehen
16.08.2011 13:34 Uhr von Horndreher
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Und jetzt sitzen die Verschwörungstheoretiker: hektisch in ihren, mit Alufolie ausgekleideten Kellern und es fällt ihnen wie Schuppen von den Augen. Der ganze Kachelmann-Prozess eine einzige große Lüge. Die Anschuldigungen alle falsch, Alice Schwarzer arbeitet mit dem CIA zusammen. Und das alles nur um aus Kachelmann diese Leugnung der Wahrheit heraus zu pressen. Ich kann mir schon vorstellen wie das abgelaufen ist. in einem dunklen, verrauchten Verhörzimmer. Nur eine Lampe an der Decke und ein ein Tisch mit zwei Stühlen in der Mitte des Raum. An einem sitzt Kachelmann, der min 48 nichtmehr geschlafen hat. An dem anderen Alice Schwarzer. In hartem bestimmendem Tonfall sagt sie: "Siehst du Jörg was wir mit dir und deiner Karriere machen können wenn wir wollen? Leugne oder sie zu wie das Bild das es von dir in der Öffentlichkeit gibt stirbt. Unsere Verbündeten und IMs sitzen überall. Fokus, Bild, Bunte, Burda... you name it" Tja was blieb dem armen Jörg da also übrig.
Kommentar ansehen
16.08.2011 13:43 Uhr von cheetah181
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Übrigens: Leugnen kann man nur etwas, das existiert. Das ist also der eigentliche Fehler in der News.

Und "Clifford Carnicom" als Quelle? Nein danke, der Mann glaub auch, dass Barium radioaktiv sei.
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:07 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:09 Uhr von cheetah181
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Sag_mir_Quando_sag: http://de.wikipedia.org/...

Folgerung: Sauerstoff ist radioaktiv!?
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:10 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Minus für: http://de.wikipedia.org/...


Warum?


Isotope sind Isotope.

Es gibt nicht nur nichtradioaktives Barium, sondern auch ein radioaktives Isotop von Barium.

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:11 Uhr von mayan999
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
chemtrails=geoengineering: http://euro-med.dk/...

P. 2 / CHEMTRAILS // No Fiction - just FACTS
http://www.youtube.com/...
P.1 / CHEMTRAILS - // Fakt oder Fiktion ?
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:23 Uhr von cheetah181
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Sag_mir_Quando_sag: Weil in der Natur nur stabile (nicht radioaktive) Isotope vorkommen und diese über 99% des Bariums ausmachen. (siehe Tabelle rechts)
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:24 Uhr von str8fromthaNebula
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
tja: http://www.youtube.com/...

immer diese sat1 esoteriker...

und erst die chinesen...ein volk voller esoteriker, sogar die natur esoteriert dort mit..

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:25 Uhr von httpkiller
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Also ob die Verschwörer so dumm wären das sichtbar in den Himmel zu sprühen, da wüsste ich effizientere Mittel irgend welche Chemikalien unter das Volk zu bringe.

z.B. Zyanid an der Bildzeitung zur Bevölkerungskontrolle und als Evulutionsbeschleuniger ;-)

Oder anders rum, unterschwellige Botschaften im Fernsehen die die Verdummung der Wählerschaft hervorrufen sollen. Ah ne Moment, das Wittlert ja schon gemacht.
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:27 Uhr von readerlol
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
jaja: millionen von piloten haben sich zu einer elitären einheit verschworen und wollen unser klimaretten... und wahren ihr geheimnis der chemtrails in totalem stillschweigen....

also manchmal nimmt es überhand ... und die videos die hier gepostet wurden da wirste ja mit halbwissen zu geschissen.... da wird nich zwischen regen erzeugung, Kondensstreifen, düppel oder flares unterschieden nein alles chemtrails und die machen uns tot.

Herr gib mir nebel ich seh zu richtig...

[ nachträglich editiert von readerlol ]

Refresh |<-- <-   1-25/131   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jörg Kachelmann verlässt inzwischen den Fahrstuhl, wenn eine Frau hereinkommt
Wettermoderator Jörg Kachelmann siegt vor Gericht gegen Ex-Geliebte
Urteil: "Bild" muss Jörg Kachelmann 513.000 Euro Entschädigung zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?