16.08.11 10:55 Uhr
 287
 

Stephanie zu Guttenberg beteuert trotz USA-Umzug: "Wir bleiben Deutsche"

Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat bestätigt, dass er samt Familie in die USA ziehen werde.

Seine Frau sieht den Wegzug als großes Abenteuer und will dort ganz locker leben. Doch sie kündigte in der "Bild"-Zeitung an, dass sie nicht für immer an der Ostküste der USA leben werden.

"Wir bleiben Deutsche, mit ganzem Herzen. Und wir kommen zurück. Das ist schon mal klar", so Stephanie zu Guttenberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Karl-Theodor zu Guttenberg, Umzug, Stephanie zu Guttenberg
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 11:18 Uhr von muhschie
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Bleibt ruhig dort: Keiner vermisst euch.
Das ist schonmal klar.
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:20 Uhr von ManiacDj
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde: es nichtmal als schlimm sehen wenn se da bleiben.
Wofür rechtfertigen die sich eigentlich? Jeder kann doch das machen was er mag.
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:21 Uhr von Really.Me
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:22 Uhr von gugge01
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Um es diplomatisch auszudrücken: Warum kann diese Faschingstusse nicht einfach die Klappe halten und die Tür von draußen zu machen?
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:29 Uhr von Gingerkid
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
wird ja immer dreister: jetzt drohen die uns auch noch deutsche zu bleiben.

das schlimmste ist auch noch das er ein buch schreiben/kopieren will http://www.duckhome.de/...

[ nachträglich editiert von Gingerkid ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:38 Uhr von machi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ein furchtbarer Verlust für RTL2 ... und die Bild ;)
Wieviel Schlagzeilen man aus dem Thema noch hätte machen können, wieviel Euros hätten verdient werden können.

Und tschüss, lächeln und winken

Hoffentlich kommt er nicht wieder

[ nachträglich editiert von machi ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:50 Uhr von Bender-1729
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kann ich verstehen wenn sich eine ganze Nation darüber aufregt, dass man irgendwas abgeschrieben hat und sich selbst der bildungsfremste BILD-Leser auf einen stürzt, während um einen herum das ganze Land wegen ganz anderer Probleme vor die Hunde geht, würde ich auch aus Protest auswandern.

Ganz ehrlich? natürlich ist es nicht in Ordnung, dass jemand fremdes Material als sein eigenes ausgibt, aber der ganze Rummel der um dieses Thema gemacht wurde kam der ganzen Politikler Bande in Berlin doch grade recht! Wer weiss, welche schwachsinnigen Beschlüsse unser Span-Merkel & Co. in der Zeit wieder durchgesetzt haben, weil keiner drauf geachtet hat. "Ablenkungsskandal" nenne ich sowas. Das böse Erwachen kommt erst wieder in einigen Monaten ...
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:09 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Andere würden jetzt Hartz-IV erhalten doch Guttenberg reist mit Kind und Kegel um die Weltgeschichte.

Eben ein Mann des Volkes, dieser private Vermögensverwalter, dem sie das Geld in die Kinderwiege geschissen haben...

Mal sehen, was er uns nach der Rückkehr erzählt: "Karriere in einem großem US-amerikanischem Unternehmen..." oder so.
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:34 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ablenkungskanal...neenee @Bender: zur Ablenkung haben wir Brot und Spiele...dafuer braucht es Guttenberg nicht....sein Skandal hat einige etablierte Parteien auch mehr geschadet, als gut getan...lenkt hoechstens von der ebenfalls "alternativlosen" Opposition ab...
...nee der Gutti hat mit "seiner" Doktorarbeit das gezeigt, was er als Wirtschafts- und Verteidigungsminister auch geleistet hat...Arbeiten verteilen, nur nicht selber machen, dann nicht mal genau wissen, was der Inhalt des Ergebnisses ist und dann "ausbaden" lassen...siehe Bundeswehrreform...
...Es gab zu diesem Zeitpunkt keine bessere Moeglichkeit dafuer, die Unfaehigkeit eines Politikers in einem betruegerischen Zusammenhang (wie die meiste Politik, die betrieben wird ist) zu bringen und damit vor eine Art Gericht zu ziehen, um so groesseren Schaden durch Politik von Ahnungslosen Blendern zu vermeiden. Wenn jeder Politiker sein Unvermoegen so Preis geben wuerde, waere unsere Politikerkaste weitaus sauberer und das Vertrauen in diese Kaste wohl auch besser (ich setze an dieser Stelle mal voraus, dass es noch andere faehige und glaubwuerdige Politiker gibt)....

[ nachträglich editiert von derSchmu2.0 ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 17:12 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle Sache. Nicht das sie dort arbeiten müssten, genug Geld haben sie ja, deutscher Geldadel eben und die Bezüge vom deutschen Steuerzahler laufen weiter.
Kommentar ansehen
17.08.2011 15:37 Uhr von antiferkel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die dämliche Hackfresse: mit ihrem "Lady Di"-Syndrom soll mit ihrem Betrügergatten bleiben wo der Pfeffer wächst.
Kommentar ansehen
17.08.2011 22:08 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Egal: Ist völlig egal was die sagt. Die sind weit, weit weg und nur das zählt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?