16.08.11 10:28 Uhr
 7.160
 

Tuttlingen: Hundehalter bekommt den Kot seines Vierbeiners ins Gesicht

Eine Frau hat sich gegen die Verschmutzung durch Hundekot auf ihre Weise zur Wehr gesetzt.

Der Vierbeiner eines Mannes hatte am Gartenzaun der Frau sein Geschäft verrichtet. Sie forderte den Mann auf, den Haufen zu beseitigen. Doch dieser reagierte nicht darauf.

Daraufhin nahm die Frau den Kot und schmierte diesen in das Gesicht und auf den Körper des Hundehalters. Der verteidigte sich und nahm die Frau in den Schwitzkasten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Gesicht, Körperverletzung, Kot, Tuttlingen
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 10:37 Uhr von Urrn
 
+24 | -172
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2011 10:41 Uhr von xevii
 
+28 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2011 10:53 Uhr von Mailzerstoerer
 
+60 | -5
 
ANZEIGEN
Richtig so: wenn der Hundehalter seinen "Mist"nicht wegmacht,vielleicht merkt er sich das jetzt für die Zukunft und nimmt eine Tüte mit.
Unser Hund hatte auch so seine Macke beim kacken, immer an den Zaun oder Mauer ran, er ist nämlich mal beim kackern am Straßenrand leicht angefahren worden.Eine Tüte für Paulchens Hinterlassenschaft bekommst an jeder Gemüsetheke,aber sie kosten auch wenig,mancherorts hängen extra dafür Kästen mit Tüten und Eimer dazu.
Kommentar ansehen
16.08.2011 10:53 Uhr von Bluti666
 
+53 | -25
 
ANZEIGEN
Sollte man mit JEDEM Hundehalter machen! Mich gehen Hunde grundlos an, auch wenn sie an der Leine sind, rennen mir auch mal gern bellend ins Fahhrad, obwohl ich korrekt auf dem Radweg fahre etc.. Dazu die widerlichen Scheißhaufen, die schön in der Sonne brutzeln, das gibt Berlin ein unvergleichliches Flair, dazu auch noch schöne Haufen mitten auf U-Bahnhöfen (warschhinlich von den Scheiß-Punkkötern) oder in Fußgängerpassagen. Ab und an sehe ich zwar Leute, die die Scheiße in einen Beutel packen, den Beutel dann aber an Ort und Stelle stehen lassen, klasse! Bleibt dann wenigstens schön frisch der Haufen! Hunde auf dem Land sind ok, aber in der Stadt haben diese Scheiß- und Angriffsmaschinen nichts zu suchen!

[ nachträglich editiert von Bluti666 ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 10:54 Uhr von jpanse
 
+27 | -22
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: Ich wette das Gleiche denken andere über dich ;)

Wenn ich das so lese könnte man meinen du bist das alter Ego vom Suppenhund...

@ Bluti...
"obwohl ich korrekt auf dem Gehweg fahre"
...was stimmt an dem Satz nicht?

Nur gut das Ihr nix zu melden habt.



[ nachträglich editiert von jpanse ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 10:58 Uhr von derSchmu2.0
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Naja, nicht jeder Hundehalter ist so also daher verbitte ich mir diese Verallgemeinerung...aber ich hab auch immer so n Hals gekriegt, wenn ein Hundehalter mit seinem Scheisserchen vorm Wohnheim auf der Wiese umherzog und immer so tat, als haetter garnicht mitbekommen, dass sein Koeter nen fetten Haufen auf der Liegewiese hinterlassen hat und ging schnell weiter...nur bloed, dass wir uns das nicht mehr bieten liessen und diese auf den Haufen aufmerksam gemacht haben...bisher war da keiner bei, der mehrere Studenten ignorieren wollte, allerdings taten die meisten so, als sei denen vorher nicht aufgefallen, dass ihr Tier in einer, der Situation ueblichen, Position fuer laengere Zeit verharrte...

Wenn der Hundehalter, wie hier beschrieben, nicht mal auf die Forderung eingegangen ist, haette ich auch zu solch einer Massnahme gegriffen...die Scheisse ist schliesslich gegenueber jeder masslosen Arroganz erhaben...und im Gesicht fuehlt sie sich bestimmt am wohlsten, aufgrund der "Nasennaehe" duerfte das Herrchen auch laenger was davon haben...
Kommentar ansehen
16.08.2011 10:59 Uhr von PeterLustig2009
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht ein wenig hart, aber auch nciht das: verkehrteste.

Wenn der Halter meint er muss den Dreck nicht mitmachen, wird ihm mal deutlich gesagt wie "beschissen" die Anwohnerin das findet.

Schwitzkasten als Abwehr???
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:00 Uhr von Jaecko
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Naja. Wenn das bei Hunden funktioniert, dasse nicht mehr ins Bett machen, warum dann nicht auch bei Menschen. Dürfte der beste Lerneffekt fürs Herrchen sein.
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:02 Uhr von Bluti666
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@jpanse: Wenn man die Geschichte im Kopf nochmal durchgeht, das man auf dem Radweg fuhr und der Drecksköter einem vom Gehweg aus ins Rad rennt. Durch den ansteigenden Adrenalinspiegel beim erneuten Durchleben der Situation und gleichzeitigem, eifrigen Getippe kann man sich wohl mal vertippen, aber entschuldigen Sie bitte, Eure Hochwohldurchlaucht! Zum Glück hast Du mich ja noch innerhalb der Editierzeit drauf hingewiesen ;).

Und doch haben wir was zu melden, Manche Hunde und deren Halter werdens schon sehen...
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:05 Uhr von U.R.Wankers
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
sollte man immer so machen: anders lernen es manche Besitzer der Kotpumpen nicht.
Nichts gegen Hundehalter, die Kackwürste wegmachen!
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:15 Uhr von Bluti666
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
@derSchmu2.0: Deinen (durchaus guten) Kommentar in allen Ehren, aber ich wusste genau das sowas kommt wie:

"Naja, nicht jeder Hundehalter ist so..."

Und doch, sie sind ALLE so! Lieblingsargument ist ja immer "Ich zahl schließlich Hundesteuer, also kann mein Hund auch überall hinscheissen"...
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:16 Uhr von Spikeworld
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Tütchen! Bin selbst Hundehalter und hab immer meine „Tütchen“ dabei.
Ich kanns einfach nicht verstehen warum sich manch einer zu fein ist die Hinterlassenschaften seines Vierbeiners zu beseitigen. Ich glaube die Leute sind sich gar nicht bewusst wie unbeliebt sie sich bei anderen machen. Man wird dann auch als anständige Hundehalter angegriffen, weil natürlich von ein paar faulen auf alle geschlossen wird…
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:21 Uhr von derSchmu2.0
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Bluti wie Spikeworld es schreibt und ich es auch schon auf der oben genannten Liegewiese gesehen habe, gibt es tatsaechlich Leute, die nach dem Geschaeft ihres Tieres, tatsaechlich aus der Handtasche ein Tuetchen rausholen, das Geschaeft darin einwickeln und im naechsten Muelleimer entsorgen...schon mal gesehen...und kurioserweise sogar in der Stadt oefters, als auf dem Land...wahrscheinlich, weil man in der Stadt eher von Leuten angekreidet wird, als aufm Land, obwohl man sich auf dem Land ja besser kennt...also daher moechte ich nicht jedem Hundehalter eine solche Ignoranz ankreiden...
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:23 Uhr von Feuerfaenger
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Was mir aber auch immer wieder auffällt ist die zunehmende Wildscheisserei von Menschen. Hinter fast jedem sichtgeschützten Busch hier in der Gegend liegen Hinterlassenschaften von Leuten, die glauben das die Natur eine öffentliche Toilette ist.
Leider finden das Hunde super. Von daher lasse ich unsere Hunde an Feldrändern und in Wäldern so viele Haufen machen wie sie wollen. Auf Gehwegen, Straßen und Wiesen werden diese selbstverständlich weg gemacht.
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:32 Uhr von realCaleb
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Wir haben immer mit Vogelschreck auf Halter und Köter geschossen.
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:34 Uhr von Bayernpower71
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
@lamor200: dir ist aber schon bekannt das Katzen normalerweise ihren Mist verbuddeln?

Hab noch keine Katze erlebt die auf den Gehweg ihre Wurst abgelegt hat.
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:37 Uhr von FloFFel
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:42 Uhr von jpanse
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Na nur gut das wir in der CH aufnahmepflicht haben: dort stehen überall so robidogs und wenn ich mal in DL bin muss ich ehrlich dagen, dort vermisse ich die dinger einfach.

Ich war im Bayr. Wald dort war nicht ein so ein teil zu finden, auch öffentliche mülleimer...fehlanzeige.

In der Ch funktioniert das super....da machen 9 von 10 den hundekot weg. Ausnahmen gibt es immer mal.

@Bluti. Ist das eine an die Öffentlichkeit gerichtete Drohnung? Mit solchen Äusserungen wäre ich aber eher zurückhaltend...
Und zum Thema Vertippen...RADweg und GEHweg kann schon mal passieren. Die Buchstaben liegen ja so dicht beieinander auf der Tastatur :)

[ nachträglich editiert von jpanse ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:44 Uhr von greenkorea
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich stelle mir das gerade bildlich vor der Hundehalter voller Kacke hat die Hauseigentümerin im Schwitzkasten. Ich wäre mächtig verwirrt.
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:13 Uhr von mysteryM
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig SO: mein respeckt hat die Frau.
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:42 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
richtig so: !
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:55 Uhr von Bluti666
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@jpanse: Du verstehst meine Erklärung nicht, hat zumindest nichts damit zu tun, ob Buchstaben auf der Tastatur benachbart sind oder nicht...
Kommentar ansehen
16.08.2011 13:19 Uhr von nobody4589
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Urrn: Nicht ins Hirn sondern an dem Gartenzaun
Je nach Wucht hat man dem Hundehalter ins Gesicht geschissen
Kommentar ansehen
16.08.2011 13:47 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so.
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:12 Uhr von LocNar
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hundehalter die keine Plastikbeutel dabei habengehören bestraft.

Man glaubt gar nicht, selbst wenn man nur 3 Kilometer spazieren geht, wie viele Hunde in die Ecke sch..... und die Besitzer es einfach liegen lassen.

Da ich viel zu Fuß unterwegs bin sehe ich dies Tag für Tag.

Nur wenn man die Besitzer anspricht bekommt man meisstens nur abwertende Sprüche zu hören.

Darum Respekt zu dieser Aktion...... sollte jeder machen.

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?