16.08.11 09:34 Uhr
 107
 

Hamm: Autofahrer kommt von der Straße ab und fährt in ein Haus

Ein 22-Jähriger hatte während eines Überholvorgangs mit seinem Auto einen anderen Pkw berührt, verlor die Kontrolle über sein Gefährt und kam von der Fahrbahn ab.

Er fuhr einen Zaun um und raste danach in ein Gebäude. Das Loch, welches er verursachte, war zwei mal drei Meter groß.

In dem Haus befanden sich keine Personen. Der Fahrer zog sich keine Blessuren zu. Seine Fahrerlaubnis wurde eingezogen. Der verursachte Schaden beläuft sich Schätzungen zufolge auf etwa 57.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Haus, Autofahrer, Straße, Hamm
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 09:56 Uhr von ted1405