16.08.11 09:29 Uhr
 9.441
 

Studie: Jede Stunde vor dem Fernsehen verkürzt Lebenserwartung um 22 Minuten

Forscher von der University of Queensland haben im Rahmen einer umfassenden Studie herausgefunden, dass jede Stunde die man auf der Couch vor dem Fernsehen verbringt, die durchschnittliche Lebenserwartung um 22 Minuten verkürzt.

Wissenschaftler behaupten, dass sitzende Lebensweise genauso viel Schaden anrichtet wie das Rauchen oder Fresssucht.

An der Untersuchung nahmen 11.000 Personen im Alter von über 25 Jahren teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Fernsehen, Stunde, Lebenserwartung
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 09:35 Uhr von ownage77
 
+122 | -3
 
ANZEIGEN
na toll na toll... ich verbringe den halben Tag auf der Arbeit sitzend, habe Fresssucht und zu hause hocke ich auch fast nur vorm PC/TV.. Warum lebe ich noch?
Kommentar ansehen
16.08.2011 09:36 Uhr von mr_shneeply
 
+100 | -1
 
ANZEIGEN
ach menno: Ich hatte mich schon so darauf gefreut 120 Jahre alt zu werden.
Übrigens: Das Erstellen von sinnlosen Studien verkürzt das Leben um weitere 26,5 Minuten.
Kommentar ansehen
16.08.2011 09:36 Uhr von ManiacDj
 
+50 | -1
 
ANZEIGEN
Ach du schande: kombiniert mit der Fressucht + Alkohol + (Verzeiht das ist aber auch bewiesen) Frau = Ich bin schon tot!
Dann noch die Kettenbriefe... oh weh mir...

/ironie off

Und ich bleib trotzdem sitzen :D
Kommentar ansehen
16.08.2011 09:46 Uhr von jetjones
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
Forscher: von der University of Bullshit haben im Rahmen einer umfassenden Studie herausgefunden, dass jede Stunde die man mit dem Erarbeiten von schwachsinnigen Studien verbringt, den durchschnittlichen Intelligenzquotienten um 22 Punkte verringert.
Kommentar ansehen
16.08.2011 09:50 Uhr von Jaecko
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Tja. Wer erstellt die Studien?
Sind genau die Leute, die gestern sagten "Frühstück ist wichtig" und heute "Frühstück macht fett". Auch aus deren Ideenkorb: "Rauchen ist ungesund" und "Wasser ist nass".
Kommentar ansehen
16.08.2011 09:51 Uhr von Ruthle
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
spätere Rentner: na, da brauchen wir uns um Rentenzahlungen keine Sorgen mehr machen! ^^
Kommentar ansehen
16.08.2011 09:59 Uhr von ted1405
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Ach! <Ironie on>

Das erklärt, weshalb die Lebenserwartung vor der Erfindung des Fernsehers so unglaublich hoch war!

<Ironie off>
Kommentar ansehen
16.08.2011 10:00 Uhr von skueeky
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Laut einer anderen Studie: nach dem Fernsehschauen entpsrechend lange Sex haben, dürfte das dann wieder ausgleichen.
Kommentar ansehen
16.08.2011 10:07 Uhr von raterZ
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2011 10:14 Uhr von IceWolf316
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was: ein schwachsinn....

Wirkliche beweise für so eine Theorie gibt es absolut gar keine. Man müsste ALLE Menschen ihr ganzes Lebenlang begleiten um genügend Daten zu kriegen und selbst DANN kann man nicht sagen ob der jenige jetzt so früh gestorben ist, weil er vor der Glotze oder am PC saß! Was ein schwachsinn.... Wahnsinn mit was für einer scheiße sich manche Menschen beschäftigen!
Kommentar ansehen
16.08.2011 10:37 Uhr von daiakuma
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ich so einen dreck höre/lese quark!
Kommentar ansehen
16.08.2011 10:55 Uhr von DerMaus
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Das lesen dieser schwachsinnigen Studie hat meine Lebenszeit um 2 Minuten verkürzt. Danke.
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:22 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
der artikel ist schwachsinnig geschrieben, weil laut studie nicht das fernsehen das leben verkürzt, sondern das sitzen. und dabei ist es egal, ob man vor dem fernseher sitzt, am computer, im auto, oder ob man einfach nur im sessel sitzt und liest.

zudem sind solche studien sowieso daneben, da jeder organismus auf bestimmte lebensumstände anders reagiert. eine verallgemeinerung ist daher nicht möglich und auch generell unfug. zudem kann man nichts dafür wenn man z.b. einen bürojob hat. solche menschen muss es auch geben und gab es auch vor 100 jahren schon. zudem kann mit sportlicher betätigung in der freizeit ausgeglichen werden, weshalb auch aus diesem grund die studie hinfällig ist.

das einzige was speziell beim TV programm, welches heuer gang und gäbe ist, passieren kann: es verkürzt eher den verstand und lässt gehirnzellen absterben ;-)

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:30 Uhr von kingoftf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze potenziert: sich noch bei Sendungen von RTL2 und Co.

Da sterben dann in Minutenschnelle Fantastrilliarden Gehirnzellen und der Zuschauer mutiert zu einem SpongeBob

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:36 Uhr von Raginmund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rentenproblem gelöst: jeder angehende Rentner bekommt ein sitzenden Job um die Freizeitstunden vor dem Fehrseher nachweisen. Sollten sie dennoch das Rentenalter erreichen, werden sie auf einem Stuhl festgebunden bis all die 22minuten um sind.
Jeder müsste dann ca. 131.400 h (15 Jahre durchweg) sitzen um 5 Jahre Lebenszeit zu verlieren.
Ich schätze mal er dürfte dann auch keine Ausgleichbewegung haben. :P

Ist doch gut mal darüber gesprochen zu haben :D

[ nachträglich editiert von Raginmund ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:37 Uhr von icebear74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben doch nix zu tun: die Forscher die sich mit so einem Quaak beschäftigen.

Nochmehr quaak siehe hier http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
16.08.2011 11:57 Uhr von Felixus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schwiegermutter: Meine Schwiegermutter verbrachte ihr ganzes Leben vor der Glotze und wurde 89 Jahre alt. Sie hat damit den Stoffwechsel runterfahren können, oder?
Die Studie glaub ich mal gar nicht;-))
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:01 Uhr von jaggili
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aber wie: erklärt sich dann, dass die Lebenserwartung immer weiter zunimmt obwohl der Fernsehkonsum nicht gerade weniger wird?
Ich glaube diese Studie nicht
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:09 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@felixus: zitat: "Meine Schwiegermutter verbrachte ihr ganzes Leben vor der Glotze und wurde 89 Jahre alt"

hmmm, vllt wäre sie ja 99 geworden, wenn sie nicht vor der glotze gesessen hätte ;-)

wer ironie findet, darf sie behalten!
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:27 Uhr von Chuzpe87
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tod durch TV: Gut, dass ich vorm PC sitze.

Was für eine beschissene Studie schon wieder.

Wahrscheinlich gilt das auch nur für das RTL Nachmittagsprogramm.

[ nachträglich editiert von Chuzpe87 ]
Kommentar ansehen
16.08.2011 12:35 Uhr von radiojohn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Blöde "news": Zitat: --- dass jede Stunde die man auf der Couch vor dem Fernsehen verbringt...

Und was ist denn mit den Stunden, welche man NACH dem Fernsehen auf der Couch zubringt?

Ich vermute mal, dass der Autor nicht zwischen "Fernsehen" (einer Tätigkeit) und "Fernseher" (ein Apparat/Gerät) unterscheiden kann.

r.j.
Kommentar ansehen
16.08.2011 13:16 Uhr von Kati_Lysator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sicher das es 22 minuten sind und nicht etwa 18 oder 26.
blödsinnige studie.
Kommentar ansehen
16.08.2011 13:31 Uhr von internet1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnlos? Auf der Couch liegt man auch und liest ein Buch oder spielt auf der Konsole. Zählt PC spielen auch dazu?
Oder meine täglichen 10h auf Arbeit am PC?

Die durchschnittliche Lebenserwartung beim Mann beträgt ca. 65 Jahre. Schick, ich lebe 8,5 Jahre kürzer. Werde also nur 57 Jahre alt. Die Rente kann ich mir demzufolge knicken.
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:22 Uhr von LocNar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier schreibt ein Zombie nach 4 Jahren Krankheit, Fernsehkonsum 24 Stunden am Tag, Zigarettenkonsum, Alkohol....... ich MUSS ein Zombie sein
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:42 Uhr von ForexTrader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na tolll ich bin so gut wie tot. War schön mit euch! R.I.P.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin
Vorsätzlicher Bankrott? Ex-Drogeriechef Anton Schlecker muss auf die Anklagebank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?