16.08.11 07:35 Uhr
 548
 

Polizeikontrolle: Plötzlich zog der Mann eine Pistole

Als Polizeibeamte einen 53-jährigen verdächtigen Mann kontrollieren wollten, merkten sie, wie er versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Als er später doch noch in die Kontrolle geriet, stellten die Beamten fest, dass er keine gültigen Papiere hat.

Als der Mann wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts durchsucht werden sollte, zog er plötzlich eine Schusswaffe aus der Jacke. Die Polizisten handelten schnell und konnten die Waffe an sich nehmen. Bei der weiteren Durchsuchung wurde noch ein Teppichmesser sichergestellt.

Der Mann ist schon mehrfach wegen Eigentums- und Sexualdelikte sowie verschiedenen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz auffällig geworden. Da er offenbar Drogen genommen hat, wurde ihm nach seiner Festnahme eine Blutprobe entnommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Droge, Festnahme, Kontrolle, Pistole, Polizeikontrolle
Quelle: www.nw-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 07:35 Uhr von joecool_RX
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Blitzschnell reagiert, würde ich sagen. Die Ausbildung unserer Polizisten ist sehr gut. Es braucht Mut und volle Konzentration jemandem die Waffe abzunehmen. Gerade in so einer Situation muss jeder Handgriff sitzen.
Kommentar ansehen
16.08.2011 09:06 Uhr von ManiacDj
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ab in: die finsterste Ecke die wir haben. Der wird doch nicht mehr gescheit und wird immer wieder so nen mist machen.

@Polizei gut gemacht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?