15.08.11 21:34 Uhr
 493
 

Der erste Papamobil aus dem Jahr 1964 soll versteigert werden

Die legendäre Lincoln Continental Limousine, Baujahr 1964, soll versteigert werden.

Der Wagen wurde zum ersten Mal während des Besuchs von Papst Paul VI. im Jahr 1965 in New York eingesetzt. Später wurden damit die Besatzungen von Apollo 8, Apollo 11, Apollo 13 und Apollo 15 durch die Straßen chauffiert.

Der Wagen, der sich in einem sehr guten Zustand befindet, soll den Erwartungen der Spezialisten zufolge zwischen 250.000 und 350.000 Dollar einbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Papst, Versteigerung, Limousine, Erlös, Papamobil
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?