15.08.11 21:34 Uhr
 495
 

Der erste Papamobil aus dem Jahr 1964 soll versteigert werden

Die legendäre Lincoln Continental Limousine, Baujahr 1964, soll versteigert werden.

Der Wagen wurde zum ersten Mal während des Besuchs von Papst Paul VI. im Jahr 1965 in New York eingesetzt. Später wurden damit die Besatzungen von Apollo 8, Apollo 11, Apollo 13 und Apollo 15 durch die Straßen chauffiert.

Der Wagen, der sich in einem sehr guten Zustand befindet, soll den Erwartungen der Spezialisten zufolge zwischen 250.000 und 350.000 Dollar einbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Papst, Versteigerung, Limousine, Erlös, Papamobil
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Polizei warnt über 150 Raser
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Jimmy Wales gründet Anti-Fake-News-Plattform für faktenbasierten Journalismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?