15.08.11 19:11 Uhr
 404
 

China: Tibetischer Mönch verbrennt sich aus Protest selbst

Ein 29-jähriger tibetischer Mönch hat sich nun im südwesten Chinas selbst angezündet. Er beging den Selbstmord aus Protest gegen die chinesische Regierung, die Tibet seit Jahrzehnten besetzt.

Der junge Mann habe sich, laut Berichten, nicht nur mit Benzin bespritzt, sondern es auch getrunken. Zudem rief er "Wir sind das tibetische Volk, wir wollen Freiheit" und "Lang lebe der Dalai Lama".

Nun ist man besorgt, dass der Vorfall weitere Unruhen nach sich zieht. Erst im März beging ein junger Mann aus Protest Selbstmord durch Selbstverbrennung. Seit der Dalai Lama 1959 aus Tibet geflohen ist, setzt er sich für eine Beendigung des Konflikts mit China ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Politik, China, Protest, Tibet, Mönch, Selbstverbrennung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2011 19:20 Uhr von r3c3r
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
China: wird sich freuen. Ein Tibeter weniger.
Kommentar ansehen
15.08.2011 19:23 Uhr von Achtungsgebietender
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2011 19:36 Uhr von Cataclysm
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Rofl: °°Hätt er sich lieber als Killer auf Mao ansetzen lassen sollen, das hätte mehr Erfolg gehabt.°°

Lol..sehr geil...jetzt verrate uns noch,wo er die Zeitmaschine hat bauen lassen..ich hätte auch gern eine ;-)
Kommentar ansehen
16.08.2011 04:56 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@smell, im grunde muss ich dir recht geben. aber deine beleidigende art kotzt mich derart an, dass ich dir für jeden deiner kommentare ein minus geben werde. es können einfach nicht alle menschen mit metaphern umgehen. sei deshalb froh, dass du es kannst. ich freue mich auch.

@achtungsgebietender, in deinem glauben hat dir gott dein leben geschenkt. glaube ruhig weiter daran. ich lebe weil sich mein vater mit meiner mutter derart sexuell verausgabt haben, dass der samen von ihm ihr befruchtungsfähiges ei getroffen hat und aus dem bin ich entsprungen.

in thibet ist der buddhismus die überwiegend gelebte religion, und der unterscheidet sich sehr zum christentum und den kann man auch mit einem abstrich, der widergeburt, leben.
Kommentar ansehen
16.08.2011 14:41 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Lieber tot als Rot" ist ja auch für so manches: deutsche hirnamputierte Gekröse der Lieblingasschlachtruf...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?