15.08.11 15:20 Uhr
 170
 

Studie: 46 Prozent aller Deutschen besuchen Online Gaming Seiten

Laut einer aktuellen Pressemitteilung der Firma COMSCORE besuchen 46 Prozent der deutschen Bundesbürger Onlinespiel-Seiten via PC oder Laptop. In Zahlen ausgedrückt sind das 25,2 Millionen. Dies ist ein Anstieg vom Vorjahr von 8 Prozent.

25 Prozent aller Handynutzer verwenden ihr mobiles Gerät zum Spielen. 16,1 Prozent der User nutzen bereits installierte Spiele. 11,1 Prozent luden sich ein Spiel herunter, aber nur 1,3 Prozent nutzen den Browser zum Spielen.

Bei Smartphone Usern sehen die Zahlen wie folgt aus: 38 Prozent nutzen ihr Endgerät zum Spielen. 17,1 Prozent nutzen bereits installierte Spiele und 24,8 Prozent luden ein Spiel herunter. 2,8 Prozent nutzen den Browser für Spiele.


WebReporter: Seravan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Smartphone, Deutscher, Laptop, Onlinegame
Quelle: www.comscore.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2011 15:20 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gutes Beispiel von Wirtschaftlichkeit gut geschalteter Werbung.
Bei den Umfragewerten verwundert es nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?