15.08.11 13:43 Uhr
 211
 

Euro Bonds: "Brutalo-Therapie" soll helfen

Europäische Gemeinschaftsstaatsanleihen sind das brutalste aber auch erfolgverpsrechendste Mittel gegen die Dauerkrise. Für die Bundesregierung besteht kurzfristig ein kostspieliger Nachteil. Langfristig jedoch eine günstige Alternative.

Das Prinzip: Solide Staaten verleihen ihre Glaubwürdigkeit. Deutschland zahlt Investoren gerade mal knapp über zwei Prozent Zins. Dagegen bekommen Staaten wie Italien und Griechenland kein Geld bei einem Zinsgebot unter sechs Prozent.

Geschätzt wird der Zinssatz für die Euro-Bonds auf ungefähr fünf Prozent. Mehrkosten von ca. 30 Milliarden jährlich sollen entstehen, die allein die Bundesrepublik betreffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snoopz123
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Finanzen, Therapie, Eurobond
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2011 13:43 Uhr von snoopz123
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache immer den andren helfen uns selbst nicht klar kommen, ja das ist das geliebte Deutschland.
Kommentar ansehen
15.08.2011 14:44 Uhr von Jaybay
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@News das ich nicht lache!!!
Diese sog. "Euro-Bonds" wiedersprechen sämtlichen festgesetzten Richtlinien (Maastricht-Vertrag,Lissabon-Vertrag), sind selbst für einen Blinden zu erkennen UNdemokratisch und anstatt die Krise zu beenden, werden sie ihr Tor und Angel öffnen und auch uns deutsche in den nächsten paar Jahren mit voller und vorallem sehr schmerzhafter Wucht treffen!! DAS ist FAKT!
SOLLTE also am Dienstag von Angie Ferkel und ihrem franz-Pendant jene Euro-Bonds beschlossen werden, ist es PFLICHT EINES JEDEN DEUTSCHEN BÜRGERS, nach Artikel 20,Absatz 4, WIEDERSTAND ZU LEISTEN!!!!! Denn mit diesen sog. Euro-Bonds werden elemamentare und wichtige Bestandteile unserer Verfassung (stichwort Fiskalpolitik) gegen den Willen der Bevölkerung( wo bleibt bei einem solch wichtigen Entscheidung der Volksentscheid???) ausgehebelt und egalisiert!
Darum meine bitte an Euch da draußen: Sobald diese Maßnahme beschlossen werden sollte, reicht Verfassungsklage ein,stellt Strafanträge,sensibilisiert Freunde und Bekannte und geht (friedlich!!!!) auf die Straße und demonstriert gegen solch himmelschreihendes Unrecht!!Bürger, wacht auf und empört euch, es ist dringend an der Zeit!!!


[ nachträglich editiert von Jaybay ]
Kommentar ansehen
15.08.2011 15:05 Uhr von Rechthaberei
 
<