15.08.11 13:24 Uhr
 206
 

Nordkorea widerspricht Hacker-Gerüchten: "Marionetten" von Südkorea lügen bewusst

Das nordkoreanische "Komitee für eine friedliche Wiedervereinigung des Vaterlands" hat Hackergerüchten widersprochen: Man würde nicht Cyberattacken auf Südkorea starten.

Nordkorea bezeichnet die Vorwürfe der angeblichen Marionettenregierung Südkoreas als Schmutzkampgange.

Südkorea beschuldigt seinen Nachbar Nordkorea seit einiger Zeit an Cyber-Attacken gegen ihre Armee beteiligt zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hacker, Nordkorea, Gerücht, Südkorea
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?