15.08.11 13:11 Uhr
 256
 

Wirkungsweise von Yoga gegen Krebs

Das Wort Yoga bedeutet so viel wie verbinden. Körper, Geist und Seele sollen das bei Yoga tun. Am Ende steht das Loslassen von Ballast in Kopf und Körper.

Die Analyse einer englischen Arbeitsgruppe zeigt, dass Yoga einen besseren Effekt gegen Depressionen zeigt als herkömmliche Antidepressiva. Dies hänge von dem Engagement des Kranken ab.

Zur Unterstützung zur normalen Therapie von Krebs sollen 30 Minuten tägliches Yoga helfen. Eine alleinige Therapie sei jedoch nicht effektiv


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snoopz123
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Therapie, Heilung, Yoga
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2011 14:12 Uhr von realNIrcser
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na das is net eindeutig nachgewiesen oda? Zumindest für verschiedene Sportarten wurde wirklich nachgewiesen, dass es eine antidepressive Wirkung haben kann. Ist auch schon länger bekannt...aso Quelle ist wieda die bild. na da hätt ich mir den kommentar auch sparen könn. aba egal :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?