15.08.11 12:02 Uhr
 131
 

Neubrandenburg: Die vielen Regenfälle sorgen für hohe Verluste bei der Ernte

Die Landwirte im Nordosten unseres Landes haben mit hohen Ernteverlusten aufgrund der heftigen Regenfälle in den vergangenen Wochen zu rechnen.

"Die Bauern müssen zusehen, wie ihre Ernte jeden Tag geringer wird", erklärte Martin Piehl vom Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern. Die Landwirte könnten regenbedingt nur minuten- oder stundenweise ihre Arbeit verrichten.

Den Bauern wäre es teilweise unmöglich, mit ihren Gerätschaften auf die völlig aufgeweichten Felder zu kommen, weil die Fahrzeuge sonst im Morast stecken bleiben würden. Da viele Grünflächen unter Wasser stehen, verfault das Grünfutter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bauer, Ernte, Regenfälle, Neubrandenburg
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel in Hamburg: Griechischen Autonomen fehlt das Geld zur Anreise
Berlin: Linke Besetzer setzen bei Räumung Türknauf unter Strom
Auftrittsverbot des türkischen Präsidenten: Ankara greift Schulz an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?