15.08.11 12:01 Uhr
 854
 

Neue Ideen: Comedian Bill Mockridge ließ sich per Facebook helfen

"Leise rieselt der Kalk", "Ihr Zipperlein kommet" oder "Rostig, rostig" - Comedian und Springmaus-Gründer Bill Mockridge beschäftigt sich, wie seine Programmtitel zeigen, bereits länger mit dem Alter. Nun veröffentlicht der 64-Jährige das Buch "Je oller, je doller".

Offensichtlich waren Mockridge beim Verfassen des Titels die Ideen ausgegangen, weshalb er per Facebook bat: "Freunde, ich brauche euch wieder! Man sagt: ´Je oller, je doller.´ Was heißt das für euch? Habt ihr witzige Beispiele oder Erlebnisse, die den Spruch belegen?"

Antworten ließen nicht lange auf sich warten. Innerhalb kurzer Zeit meldeten sich 70 Freunde mit witzigen Beispielen, wie der 94-jährigen Oma, die das Altersheim verließ und ihren Auszug mit "Was soll ich denn hier mit den alten Leuten?" begründete. Das Buch soll nun im Februar 2012 erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Facebook, Buch, Comedian
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2011 13:26 Uhr von dexion
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So lange es lustig bleibt, ist doch alles tutti :D
Kommentar ansehen
15.08.2011 23:27 Uhr von mobock
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Falsch zitiert: *Man sagt: ´Je oller, je doller.´* Stimmt mal ganz und gar nicht!

Richtig heißt es:"Je oller, desto doller."

BillieBoy, geh weiter in der Lindenstraße spielen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?