15.08.11 11:39 Uhr
 533
 

Tödlicher Arbeitsunfall mit 700-Kilo-Kabeltrommel

Zwei Elektriker wurden in Frankfurt Ostend Opfer einer 700-Kilo-schweren Kabelrolle. Diese wollten die Handwerker offenbar einen engen Treppenabgang herunterrollen, als sie die Kontrolle über die Rolle verloren und unter ihr begraben wurden.

Anwohner hörten Hilferufe und alarmierten die Feuerwehr. Diese musste mit schweren Geräten anrücken, um die schwere Last zu heben und die Verletzten zu bergen.

Die beiden Unfallopfer wurden in Frankfurter Kliniken gebracht. Einer der Verletzten erlag noch am selben Abend seinen schweren Brustkorbverletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: asich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Kilo, Arbeitsunfall
Quelle: www.arbeitssicherheit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN