15.08.11 10:56 Uhr
 240
 

Heftiger Regen sorgt für riesigen Abbruch an Rügens Kreidefelsen

Der heftige Regen der vergangenen Tage hat dazu geführt, dass ein weiteres, riesiges Stück von dem berühmten Kreidefelsen auf der Insel Rügen abgebrochen ist.

Das Gestein brach am vergangenen Wochenende auf einer Länge von zirka 100 Metern ab. Auch Bäume wurden in die Tiefe gerissen.

Nach Angaben des kommissarischen Leiters des Nationalparks Jasmund, Ingolf Stodian, soll es sich um den größten Abbruch seit neun Jahren handeln. Damals waren etwa 150.000 Kubikmeter Kreide und Mergel abgestürzt.


WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regen, Abbruch, Rügen, Kreidefelsen
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2011 11:40 Uhr von ChampS
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
bald gibts die auch nimmer: dann sollten wir alle nochmal hinfahren bevor sie ganz verschwunden sind :o

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?