14.08.11 19:15 Uhr
 909
 

Internetportal soll vor sinnlosen Operationen schützen

Die Kosten im deutschen Gesundheitssystem wachsen seit Jahren. Deutsche Ärzte wollen daher in einem Internetportal unabhänige Zweitmeinungen anbieten, um Patienten vor sinnlosen Operationen zu schützen.

Dabei sollen Patienten die Möglichkeit haben, vor einer Operation beispielsweise Röntgenbilder einsenden zu können und sich somit andere Meinungen anzuhören. Je nach Aufwand kann ein Gutachten über das Internetportal 200 bis 600 Euro kosten.

Einige Krankenkassen haben aber bereits signalisiert, die Kosten für ein Gutachten übernehmen zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dexter05
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Nachrichten, Wissenschaft, Initiative, Internetportal
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt